Suchbegriff:

Kreissparkassen-Cup 2019/20

Gewohntes Bild: Borussia Emsdetten feierte in den vergangenen beiden Jahren den Gewinn des Kreispokals auf dem eigenen Platz.

Final Countdown am 29. August

von Fabian Renger

(20.08.20) Die Finalisten des Kreissparkassen-Cups 2019/20 stehen mit Borussia Emsdetten und dem FC Eintracht Rheine seit Mittwochabend - der Finaltermin jetzt auch. "Wir spielen am Samstag, den 29. August um 14 Uhr auf der Anlage von Borussia Emsdetten", erklärt Steinfurts Fußballobmann Gerhard Rühlow auf Anfrage von uns am Donnerstagvormittag.

Dass ein Finale schon wieder bei Borussia Emsdetten über die Bühne geht, ist mittlerweile fast schon Tradition. Im vorigen Jahr war das bereits der Fall, da gewannen die Borussen daheim mit 3:1 gegen den SV Mesum, auch 2018 hieß der Gastgeber und Sieger Borussia Emsdetten. Damals schlugen die Borussen den SuS Neuenkirchen in einem dramatischen Endspiel mit 6:5 nach Elfmeterschießen. Und doch sind in diesem Jahr die Dinge aufgrund der Corona-Pandemie etwas anders gelagert als sonst.

Wahrscheinlich erstmals ausverkauft am Teekotten

Nur 300 Zuschauer sind aktuell zugelassen. Aller Voraussicht nach planen die Borussen daher einen Vorverkauf - in welcher Form auch immer dieser stattfinden wird. 50 Karten sollen nach Auskunft von Borussias Geschäftsführer Stefan Westers zum FC Eintracht Rheine herüber wandern. "Ich vermute, an einem Samstagnachmittag hätten wir bei diesem Gegner sonst um die 1000 Zuschauer", ergibt für Westers ein Vorverkauf definitiv Sinn und er ergänzt lachend:"Dann kann der Stadionsprecher sagen: Der SV Borussia meldet ausverkauft." Das hat es so in dieser Form am Teekotten wohl auch noch nicht gegeben.

Im Wettbewerb der Frauen ist derweil noch nicht alles abschließend geklärt. Da stehen bislang erst Borussia Emsdetten und Germania Hauenhorst als Halbfinalisten statt. Die beiden Viertelfinal-Paarungen zwischen den SF Gellendorf und TuS St. Arnold sowie GWA Rheine gegen Matellia Metelen sind aktuell für den 6. September geplant. Die Halbfinals müssen bis zum 10.9. ausgetragen sein, das Finale bis zum 13. September. "Wenn man sich auf einen Tag vorher einigt, dann würden wir das auch so nehmen", sagt Frauen-Kreispokal-Spielleiter Manfred Bröker. Wo gespielt wird? "Das ist festgelegt. Wenn beide in der selben Liga spielen, wird beim Erstgenannten gespielt. Ansonsten immer bei den klassenniedrigen Teams", erklärt er weiter. Also genauso wie bei den Herren. Sprich: Noch müssen sich die Damen etwas gedulden...



Lesetipps der Redaktion
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(77 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(345 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(257 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(300 Klicks)
Kreisliga A1 MS: VfL Sassenberg fühlt sich um den Verdienst gebracht
(276 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: FC Galaxy goes Franchise
» [mehr...] (345 Klicks)
2 Kreisliga A Steinfurt: Qualität und Erfahrung für Horstmars Zentrale
» [mehr...] (299 Klicks)
3 Kreisliga B1 Steinfurt: SC Reckenfeld verstärkt sich zweifach für die Defensive
» [mehr...] (294 Klicks)
4 Querpass: Ralf Althoff ist zurück - als B-Jugend-Trainer!
» [mehr...] (235 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: 1. FC Nordwalde fahndet nach Mr. Right
» [mehr...] (225 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle