Suchbegriff:

Sepp-Herberger-Turnier

Hasan Ürkmez und sein TuS St. Arnold empfangen in dieser Woche drei A-Liga-Kontrahenten zum Kräftemessen. Foto: Renger

Tradition wird großgeschrieben


von Christian Lehmann

(25.07.22) Beim TuS St. Arnold wird Tradition gepflegt. Deshalb heißt das beliebte Sommerturnier des A-Ligisten, das in dieser Woche nach zwei Jahren Pause wieder über die Bühne geht, auch nicht Playmobil-Cup oder Trolli-Pokal, sondern Sepp-Herberger-Turnier. Eine Woche lang wird im Sepp-Herberger-Stadion in Gedenken an die Bundestrainer-Legende gekickt - natürlich im altbewährten Modus Jeder gegen Jeden.

Für Hasan Ürkmez, Trainer des Ausrichters, bietet das Turnier eine hervorragende Möglichkeit, die aktuelle Form im Duell mit drei künftigen A-Liga-Kontrahenten zu messen. Bisher konnte der TuS nur einen Test bei SW Varenrode (1:5) bestreiten. "Die erste Halbzeit war super, die zweite definitiv nicht", erinnert sich der Coach an die Partie vergangenen Mittwoch. Heute Abend möchte es sein Team im Auftakt-Derby gegen Aufsteiger SuS Neuenkirchen III besser machen. Eine halbe Stunde früher eröffnen Bezirksliga-Absteiger Germania Hauenhorst und die Sportfreunde Gellendorf mit Ex-St. Arnold-Coach Georg Fettich das Turnier. Die Gellendorfer sind übrigens nicht nur St. Arnolds zweiter Gegner am Mittwoch, sondern auch zum Liga-Auftakt am 11. August zu Gast.

Bei der letzten Auflage des Sepp-Herberger-Turniers 2019 holte sich Westfalia Leer den Pokal. Diesmal ist das Team von Trainer Thomas Overesch allerdings nicht dabei. Ürkmez freut sich auf drei intensive Spiele gegen Gegner auf Augenhöhe. "Das wird für uns eine gute Trainingseinheit. Ich denke, dass die drei Spiele an die Substanz gehen werden." Da Metin Balki noch mit Oberschenkelproblemen kämpft und Niklas Bartsch in Varenrode umgeknickt ist und zudem einige Urlauber fehlen, werden auch Spieler aus der Reserve zum Einsatz kommen. "Diese Probleme haben andere auch", sieht es St. Arnolds Übungsleiter entspannt.

 

Sepp-Herberger-Turnier - Spielplan

Montag, 25. Juli
18.45 Uhr: Germania Hauenhorst - SF Gellendorf
19.15 Uhr: SuS Neuenkirchen III - TuS St. Arnold

Mittwoch, 27. Juli
18.45 Uhr: Germania Hauenhorst - SuS Neuenkirchen III 
19.15 Uhr: SF Gellendorf - TuS St. Arnold

Freitag, 29. Juli
18.45 Uhr: SF Gellendorf - SuS Neuenkirchen III
19.15 Uhr: Germania Hauenhorst - TuS St. Arnold



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 7. Spieltag
» [mehr...] (346 Klicks)
2 Kreisliga B1 ST: Quickies - der 6. Spieltag
» [mehr...] (246 Klicks)
3 Kreisliga B2 ST: Quickies - der 6. Spieltag
» [mehr...] (218 Klicks)
4 Kreisliga A Steinfurt: Germania Horstmar - 1. FC Nordwalde 0:0
» [mehr...] (190 Klicks)
5 Kreisliga B1 ST: Portu Rheine - Eintracht Rodde 0:7
» [mehr...] (189 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Holtwick 7    32:8 21  
2    Arm. Ibbenbüren 8    27:10 21  
3    Falke Saerbeck 8    26:16 21  
4    SV Bösensell 7    18:5 19  
5    VfL Billerbeck 7    20:8 18  

» Zur kompletten Tabelle