Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!

-Anzeige-

  • Tabelle
  • Spielplan
  • BL 12
Ab Sommer im Kader der Ersten: Johannes Gehring.

Aasee rüstet mächtig auf


(01.06.18) Mit mindestens fünf neuen Spielern geht Bezirksligist Blau-Weiß Aasee in die kommende Saison. „Vielleicht werden es noch mehr, wir warten aber noch auf die definitiven Zusagen“ weiß Trainer Matthias Gerigk zu berichten.

Bei Nico Kleine gab es Probleme mit der Spielberechtigung. Der Verteidiger, der bereits im Winter vom Landesligisten TuS Wiescherhöfen an den Aasee wechselte, durfte deshalb noch nicht eingreifen. Im Training deutete er aber an, dass er „die etablierte Garde in der Abwehr ordentlich aufmischen wird“ wie Gerigk befindet.

Gehring steigt auf

Aus der zweiten Mannschaft stößt Johannes Gehring zum Kader – ein logischer Schritt für den 24jährigen offensiven Mittelfeldspieler, der mit 20 Saisontoren ein wesentlicher Faktor für den Aufstieg der BWA-Reserve gewesen ist. 

Ebenfalls für die Offensive bestimmt sind die drei weiteren Neuzugänge. Manuel Eustermann kommt vom Landesligisten Grün-Weiß Nottuln, für den der großgewachsene, schnelle Mittelfeldspieler in der abgelaufenen Saison auf 21 Einsätze kam und zwei Tore erzielte. „Manuel ist flexibel einsetzbar und bringt mit seinen 25 Jahren schon eine gewisse Erfahrung mit“ freut sich Gerigk über die Zusage des BWL-Studenten.

Das gilt auch für Felix Hennig, der vom TuS Lohauserholz (Bezirksliga 7) an den Aasee wechselt.  Der giftige Angreifer, der auch schon für die Hammer Spielvereinigung die Schuhe schnürte, war zuletzt längere Zeit verletzt, hat aber laut Gerigk im Probetraining gezeigt, dass er alles nötige mitbringt.

Freundliches Kraftpaket: Martin Amadi (r.).

Zu vorsichtig im Probetraining

Neuzugang Nummer fünf ist Martin Amadi von Grün-Weiß Gelmer. „Ihm musste ich im Probetraining erst einmal sagen, dass er die Handbremse rausnehmen soll, er wollte niemanden verletzen“ schmunzelt Gerigk. Und tatsächlich, nie unfair, aber physisch unglaublich stark und schnell verschaffte sich der 21-jährige Student schnell den Respekt seiner künftigen Mitspieler. 

Insgesamt wollen die Blau-Weißen trotz der bereits feststehenden und eventuell noch folgenden Zugänge den Kader verkleinern. „Für den einen oder anderen ist es vielleicht sinnvoller und reizvoller eine Verstärkung für die Zweite in der A-Liga zu sein, als eine Ergänzung in der Ersten. Aber das ergibt die Vorbereitung“ meint Gerigk.

Bezirksliga 12: Weitere News



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Die jungen Wilden aus Laggenbeck
» [mehr...] (886 Klicks)
2 Bezirksliga 12: SG Telgte - Teuto Riesenbeck 2:2
» [mehr...] (881 Klicks)
3 Landesliga 4: SC Westfalia Kinderhaus - FC Viktoria Heiden 3:1
» [mehr...] (830 Klicks)
4 Oberliga Westfalen/Westfalenliga 1: Anschwitzen, 2. Spieltag
» [mehr...] (775 Klicks)
5 Landesliga 4: Anschwitzen, der 2. Spieltag
» [mehr...] (700 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SG Telgte 30    89:38 73  
2    Borussia Münster 30    86:27 70  
3    SV Rinkerode 30    91:45 66  
4    SV Bösensell 30    82:38 66  
5    Cher. Laggenbeck 28    87:30 65  

» Zur kompletten Tabelle