Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle
Mario Espeter schielt mit der TSG auf die Herbstmeisterschaft.

Anschwitzen: Herbstmeister gesucht


von David Gallmeister

(14.11.13) Der letzte Spieltag der Hinrunde steht an und in der Bezirksliga 11 streiten sich gleich zwei Teams aus dem Münsterland um den Herbstmeistertitel. Gescher und Dülmen stehen in der Bezirksliga 11 ganz oben und wollen sich beide Herbstmeister nennen dürfen. Dumm nur, dass es nur einer der beiden werden kann. In Merfeld ist die Gemütslage ganz anders. Dort will man die Hinrunde nur nicht auf einem Abstiegsplatz beenden, genauso wie der SV Drensteinfurt aus der Bezirksliga 7. Der andere Bezirksligist aus Warendorf ist aktuell wohl frei von allen Sorgen, nachdem man den Zweitplatzierten mit einer 2:0-Niederlage im gepäck nach Hause schickte.

Türk. SC Hamm - Warendorfer SU     (Sonntag 14.30 Uhr)
Nach dem überraschenden 2:0-Sieg über TuS Wiescherhöfen möchte die WSU weiter nachlegen und den siebten Saisonsieg einfahren. Der TSC Hamm ist allerdings seit vier Spielen ungeschlagen und hat nur zwei Punkte weniger auf dem Konto. Die beiden Teams trafen in den vergangenen acht Jahren achtmal aufeinander. Die Bilanz ist aus sicht der Warendorfer leicht Negativ mit zwei Siegen, drei Unentschieden und drei Niederlagen. Hamm hat mit Anil Yavuz einen echten Torjäger im Team. Er war in der laufenden Spielzeit bereits zehn Mal erfolgreich.
Heimspiel-Tipp: Ein knappes Spiel - 1:1.

SG Bockum-Hövel 2013 - SV Drensteinfurt     (Sonntag 14.30 Uhr)
Drensteinfurt kann mit einem weiteren Sieg den Abstiegsrängen entkommen. Das zusätzliche Training hat sich direkt im letzten Spiel bezahlt gemacht, als die Kolobaric-Elf Herringen mit 3:2 besiegte. Drensteinfurt stellt mit aktuell 34 Gegentoren die schwächste Abwehr der Liga. Bockum-Hövel findet man im Mittelfeld wieder, fern von gut und böse. Allerdings hat Drensteinfurt die Chance, mit einem Sieg bis auf drei Punkte an den Gegner heranzurücken.
Heimspiel-Tipp: Bockum-Hövel entscheidet die Partie mit 2:1 für sich.

SF Merfeld - BVH Dorsten     (Sonntag 14.30 Uhr)
Mit 38 Gegentoren stellt Merfeld die zweitschwächste Defensive der Liga und ist vor allem in der Anfangsphase eines Spiels anfällig. Dorsten hat die letzten drei Partien verloren und braucht wieder einen Sieg, um nicht in die unteren Ränge abzurutschen. Die Heimelf kann mit einem Sieg zum Mittelfeld der Tabelle aufschließen oder sich mit einer Niederlage sogar in die Abstiegsränge bringen.
Heimspiel-Tipp: Merfeld bleibt weiter unten drin - 1:2.

SV Gescher - TuS Haltern II     (Sonntag 14.30 Uhr)
Der SV Gescher ist seit acht Partien ungeschlagen und steht auf dem Liga-Thron. Der Gegner aus Haltern rangiert auf dem sechsten Platz, hat aber wenig Chancen, noch um den Aufstieg mitzuspielen. Mit Julian Göcke hat Halterns Reserve einen brandgefährlichen Spieler in seinen Reihen, der bereits elf Mal zugeschlagen hat. Einen ähnlich starken Torschützen hat aber auch Gescher vorzuweisen. Johannes Dönnebrink traf zehn Mal und hat die Gelegenheit, im direkten Duell mit seinem Kontrahenten gleich- oder sogar vorbei zu ziehen.
Heimspiel-Tipp: Gescher bleibt im neunten Spiel in Folge ungeschlagen - 3:1.

TSG Dülmen - RC Borken-Hoxfeld     (Sonntag 14.30 Uhr)
Dülmen bekommt es mit einem vermeintlich leichten Gegner zu tun, der auf einem Abstiegsplatz steht. Aber Achtung: In der vergangenen Spielzeit verlor die TSG beide Spiele gegen Borken-Hoxfeld (1:3, 0:3). Dülmen sollte seine Gäste also nicht unterschätzen. Trotzdem möchte das Team von André Bertelsbeck weiter ungeschlagen bleiben und den Dreier einfahren. Mit nur acht Gegentoren stellt Dülmen die beste Abwehr der Liga und hat gleichzeitig im Sturm einen Tobias Korte, der die Torjägerliste anführt.
Heimspiel-Tipp: Dülmen bleibt weiter ungeschlagen - 3:1.



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(561 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 29. Spieltag
(531 Klicks)
3Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(497 Klicks)
4Kreisliga A TE: TuS Recke vermeldet drei Neuzugänge
(465 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 29. Spieltag
(165 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Henning Hils kehrt zu Vorwärts Wettringen zurück
» [mehr...] (578 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (560 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Adrian Wanner ist der nächste Neuling des FCE Rheine
» [mehr...] (522 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 29. Spieltag
» [mehr...] (451 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Teuto Riesenbeck - BSV Roxel 4:3
» [mehr...] (444 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle