Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

Insbesondere über den Kampf verlangte Leo Felix Steinert (l.) seinen Gegenspielern, wie hier Jim Heinrich Waltermann (r.), einiges ab. Foto: Greshake

Stewwert beißt sich rein


Von Pascal Bonnekoh

(05.03.23) Der SV Drensteinfurt musste mit der Niederlage bei SW Hultrop gerade erst eine deftige Niederlage verkraften. Die Gäste vom VfL Wolbeck waren hingegen richtig gut drauf. Zuletzt schlug man nicht nur ASK Ahlen, sondern luchste auch noch Spitzenführer SF Ostinghausen einen Punkt ab. Diese Diskrepanz machte sich in den Anfangsminuten bemerkbar. Die Wolbecker ließen jedoch aussichtsreiche Möglichkeiten liegen und gaben den Stewwertern so Zeit, ins Spiel zu finden. Das war keine wirklich gute Idee. Mit zwei späten Treffern sicherte sich der SVD einen 2:0 (0:0)-Heimerfolg.

Noch keine Minute war von der Uhr, als die Wolbecker bereits ihre erste richtig dicke Möglichkeit hatten. Thomas Trippel verzog jedoch aus kurzer Entfernung. Und auch Jim Heinrich Waltermann bekam die Kugel nicht über die Linie. Sein Abschluss knallte in der 21. Spielminute gegen den Pfosten. "Wir hatten Glück, dass wir nicht in Rückstand geraten sind. Dann sind wir aber konsequent von Minute zu Minute besser geworden", so SVD-Coach Peter Lohrmann.

"Leon van Elten hat hinten ein super Spiel gemacht"

Nachdem die Drensteinfurter durch Philipp Ressler und Diogo Castro ebenfalls zu Abschlüssen kamen, wurde es kurz nach Wiederanpfiff erneut eng für die Hausherren. Gegen Joshua Louis Rose behielt Keeper Steffen Scharbaum aber die Oberhand. Langsam aber sicher wurden dann auch Stewwerts Abschlüsse deutlich gefährlicher. Dennis Popil traf nach rund einer Stunde jedoch ebenfalls nur den Pfosten. Issam Benasaid machte es in der 81. Spielminute dann aber besser. Wolbecks Kapitän Artur Scherer rutschte bei einem tiefen Ball Stewwerts weg, sodass plötzlich Benasaid allein vor Keeper Jonas Kersten stand. Ganz locker schob der Drensteinfurt Offensivmann die Kugel mit den Außenrist ins lange Eck.

Und nur sechs Minuten später legte Benasaid dann auch noch das 2:0 auf. Sein Querpass fand den völlig alleingelassenen Diogo Castro, der aus kürzester Entfernung einschob. "Wir haben uns ins Spiel reingearbeitet und am Ende war der Sieg dann vielleicht sogar verdient, auch wenn ein Quäntchen Glück dabei war, was man dann aber auch brauch. Ich bin zufrieden mit der Mannschaft. Auf der Leistung kann man aufbauen", so Lohrmann. Insbesondere die Arbeit gegen den Ball imponierte den Übungsleiter. "Wir haben das zweite Mal zu Null gespielt, seitdem ich hier bin. Das ist die Basis für den Erfolg. Leon van Elten hat hinten ein super Spiel gemacht. Er hatte die Abwehr unheimlich gut im Griff. Irgendwann bekommen wir unsere Chancen und heute haben wir Gott sei Dank dann auch irgendwann das Tor gemacht."

Wolbecks Trainer Daniel Hölscher war hingegen nicht wirklich zufrieden: "Das war ein bitterer Ausgang für uns. Wir waren spielbestimmend und hatten immer wieder viele Situationen im letzten Drittel. Beim Gegentor rutschen wir dann weg. Das kann passieren, aber es ist ärgerlich, dass der Plan von Drensteinfurt aufgegangen ist. Die wollten nichts fürs Spiel tun. Wir müssen unsere Lehren daraus ziehen und einfach unsere Tore machen. Wir können oder müssen sogar nach einer Minute führen. Dann geht das Spiel auch anders aus."

SV Drensteinfurt - VfL Wolbeck     2:0 (0:0)
1:0 Benasaid (81.), 2:0 Castro (87.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 28. Spieltag
(2136 Klicks)
2Frauen-Kreispokal MS 2023/24: Wacker holt sich den Pott
(2031 Klicks)
3Kreisliga A TE: Eintracht Mettingen II - Eintracht Mettingen 2:0
(555 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(517 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: SG Coesfeld 06 II - Fortuna Seppenrade 5:4
(139 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: SV Burgsteinfurt - BSV Roxel 2:0
» [mehr...] (658 Klicks)
2 Landesliga 4: Henning Hils kehrt zu Vorwärts Wettringen zurück
» [mehr...] (551 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - SuS Neuenkirchen 2:4
» [mehr...] (415 Klicks)
4 Bezirksliga 7: Eineinhalb weitere Neuzugänge für den TuS Freckenhorst
» [mehr...] (414 Klicks)
5 Oberliga Westfalen/Westfalenliga 1: Anschwitzen, 33/29. Spieltag
» [mehr...] (408 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 28    115:23 77  
2    SG Sendenhorst 29    84:25 73  
3    FC Nordwalde 28    86:24 71  
4    Germ. Hauenhorst 28    81:27 70  
5    VfL Billerbeck 28    79:24 68  

» Zur kompletten Tabelle