Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle

Oberliga Westfalen

Philipp Brüggemeyer (r.) räumte in Eintrachts Abwehrzentrale gewohnt rigoros ab.

Oberliga Westfalen

Viktor Braininger, Philip Fontein, Omar Guetat und Kevin Grewe (v.l.) feiern den Torschützen Timo Scherping (2.v.l., verdeckt) nach seinem Treffer zum 1:0.

"Scherpi" und die Effizienzmonster


von Christian Lehmann

(13.08.17) Saisonstart nach Maß für den FC Eintracht Rheine. Beim 3:1 (1:0)-Erfolg über den 1. FC Kaan-Marienborn - das Team, das den SuS Neuenkirchen am letzten Spieltag der Vorsaison in die Westfalenliga geschubst hat - unterstrich die Elf von Trainer Uwe Laurenz ihre gute Frühform und landete den ersten Dreier der Saison. Dabei erwiesen sich die Gastgeber im Allgemeinen und Timo Scherping im Speziellen als absolute Effizienzmonster.

Dreimal traf Stoßstürmer Scherping ins Schwarze, und das jedesmal zum perfekten Zeitpunkt aus Sicht seiner Truppe. Dass der Goalgetter in der Vorbereitung noch die eine oder andere Torchance hatte liegen lassen - vergessen! Scherping verpasste den Gästen kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit den ersten Dolchstoß. Bis dahin hatte Kaan-Marienborn in einer ausgeglichenen, aber chancenarmen Partie mehr Spielanteile gehabt. Nils Woltering wurschtelte sich am linken Flügel regelrecht durch und brachte den Ball hoch in die Mitte, wo Scherping hochstieg und das Leder in den rechten oberen Torgiebel bugsierte (42.).  

Drei Neue in der Startelf

Als in Durchgang zwei die Truppe von Thorsten Nehrbauer dann weiter aufs Gaspedal trat, sorgte erneut Scherping mit Treffer Nummer zwei für lange Gesichter aufseiten des Vorjahres-Siebten (73.). Johannes Burk verkürzte zwar noch (2:1/78.), doch in der dritten Minute der Nachspielzeit schnürte - na wer schon? - Timo Scherping den Dreier nach Zuspiel von Omar Guetat ein (3:1/90.+3). "Gnadenlos effizient" fand das FCE-Coach Uwe Laurenz.

Dieser hatte bis auf wenige Ausnahmen auf sein Stammpersonal der vergangenen Spielzeit gesetzt. Neben Torhüter Philipp Hinkerohe liefen von Beginn an die Ex-Neuenkirchener Maik Osterhaus und Viktor Braininger als einzige Neuzugänge auf. Erst in der Schlussphase brachte Laurenz dann Daniel Mladenovic (81.), Jannis Meyer (86.) und Colin van den Berg (90.+1), um Zeit von der Uhr zu nehmen.

FC Eintracht Rheine - 1. FC Kaan-Marienborn     3:1 (1:0)
1:0 Scherping (42.), 2:0 Scherping (73.),
2:1 Burk (78.), 3:1 Scherping (90.+3)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga B: Zu- und Abgänge 2024/25
(922 Klicks)
2Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(902 Klicks)
3Kreisliga A ST: Germania Hauenhorst - die Übermannschaft der Liga?
(500 Klicks)
4Kreisliga A TE: Wie heiß ist die ISV-Reserve?
(345 Klicks)
5Querpass: COE Cup 2024 - 2. Spieltag
(264 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Staffeleinteilung nochmal geändert
» [mehr...] (1.011 Klicks)
2 Bezirksliga 7: TuS Freckenhorst suspendiert Torhüter
» [mehr...] (886 Klicks)
3 Querpass: Trainingsauftakt im Münsterland
» [mehr...] (810 Klicks)
4 Westfalenliga 1: Arton Balja wechselt zu Borussia Emsdetten
» [mehr...] (768 Klicks)
5 Heimspiel-Podcast mit Gerrit Göcking und Ahmed Ali
» [mehr...] (668 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle