Suchbegriff:
  • WL 1
  • Spielplan
  • Tabelle
Georg Schrader jubelt nur noch eine Halbserie lang für den VfL Senden, anschließend will selbiges in Nottuln.

Zwei Sendener in die Baumberge


Von Fabian Renger

(14.01.20) Auf einem Bein kann man bekanntlich nicht stehen. Deswegen hat sich GW Nottuln für den Sommer gleich doppelt verstärkt. Eldin Celebic und Georg Schrader kommen vom VfL Senden. Den Trainer freut's. "Beide haben einen guten Eindruck hinterlassen und passen zu uns", sagt Jens Niehues.

Passen ist in diesem Zusammenhang wirklich ein gutes Stichwort. Schrader ist 21 Jahre jung, Celebic 20 Jahre. Zwei Rohdiamanten, die man noch schleifen kann. Solche Burschen brauchen und wollen sie in Nottuln. Celebic durchlief seinerzeit die Jugend von Preußen Münster, Schrader ist Sendener Junge und war dort ein festes Ensemble-Mitglied der Jugendmannschaften. Beide kickten gemeinsam bis zum Rückzug aus der Landesliga für den SC Münster 08, ehe sie im vergangenen Sommer nach Senden (zurück) gingen. Im Sommer geht's dann weiter in die Baumberge.

Nicht auf Positionen fest gezurrt

Der eine, Celebic, ist tendenziell wohl eher einer für die defensiven Positionen; der andere, Schrader, eher einer der Abteilung Attacke. Tendenzen, von denen Niehues aber nichts wissen will. "Ich mache mir lieber im Sommer selbst ein Bild", möchte er das Duo noch nirgends fest für irgendwelche Positionen einplanen. Rechts tief, dort eher offensiver, zentral, links, auch mal ganz vorne - vieles sei möglich. Zukunftsmusik, man müsse mal sehen.

Fakt ist: Da Niehues ab Sommer ohne Christian Warnat auskommen muss, der den Club verlassen wird, hat der Coach nun definitiv zwei fähige Außenbahn-Kicker im Petto, die die Lücke mindestens stopfen können. "Da mussten wir tätig werden und so kann ich Jens Böckmann vielleicht auch mal zwischendurch eine Pause gönnen", sagt Niehues. Positive Neuigkeiten aus dem Verletztenlager gibt's derweil auch: Dickens Toka ist zurück im Mannschaftstraining. Der Trainingsauftakt war in der vergangenen Woche. "Die Stimmung ist gut, wir haben auch wieder ein paar Leute mehr auf dem Rasen", erzählt Niehues, hörbar motiviert.

Bereits Öffnet internen Link im aktuellen Fensterin der Vorwoche hatte er mit Tim Bröcking (zum Sommer) und Alex Wirtz (zur Rückrunde) die ersten beiden Neuen präsentiert.

Eldin Celebic durchlief seinerzeit die Jugend des SC Preußen Münster. Ab Sommer ist er Nottulner.

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Die 300 ist gefallen
» [mehr...] (806 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 3. Spieltag
» [mehr...] (661 Klicks)
3 Querpass: Greven 09 kriegt die Sportfreunde Lotte
» [mehr...] (641 Klicks)
4 Bezirksliga 12: SV Burgsteinfurt - Germania Hauenhorst 4:1
» [mehr...] (583 Klicks)
5 Landesliga 4: Anschwitzen, der 3. Spieltag
» [mehr...] (561 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle