Suchbegriff:
  • Landesliga 2
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 2 - Lobes-Arie, Tag 12

Lars Jogereit (l.) ging in Loxten offensiv aus sich heraus. Joscha Lenting überragte gegen Kattenvenne sogar Marius Schmidt im Abschluss. Fotos: Heimspiel-online.de

Lobes-Arie auf alle Torschützen, Tag 12


Von Andreas Teipel

(01.03.20) Namen sind Nachrichten. Gefeiert werden Sieger und Torschützen, diejenigen also, die maßgeblichen Anteil am Sieg hatten. Die Datenschutzmaßnahmen, die der Handballsport auch in Westfalen zu befolgen hatten, zeigten sich in namenlosen Listen, in denen Spieler zumeinst gemäß ihrer Rückennummer Beachtung fanden. Aber wenn Papa lobt, will das Kind nicht hören: "Gut gemacht, Sohn 3". Der Klang des eigenen Namens ist Widerhall der eigenen Identität. "Gut gemacht, Lennart!" ... oder Philipp oder Sören, Hans oder Utz ... so will man gelobt werden. Das holen wir jetzt nach, nennen die Torschützen der einzelnen Spieltage und füllen die Gesamt-Torschützenliste nach und nach auf.

Kurz eine Zusammenfassung der Lage: 

Am allerersten Spieltag hatte ihm Jonas Bittern vom SC Münster 08 noch die alleinige Show gestohlen. Philipp Dichtler und er lagen mit je zehn Treffen an der Spitze der Tageswertung. Am zwölften Spieltag aber musste Telgtes Linksaußen den Fame mit niemandem mehr teilen. 14 Butzen waren einsame Spitze. Da kam auch Loxtens Kim-Alexander Dreger nicht heran. Doch es sollte zugleich Dichtlers letzter ganz großer Auftritt sein. Noch einmal hatte ihn die Handball-Muse geküsst. Nicht nur für diese Saison, sondern womöglich für immer. Seit seinem 19 Lebensjahr schwofte er ununterbrochen für Telgte auf der Tanzfläche. Jüngst hatte Dichtler sein Karriereende aus beruflichen Gründen bekanntgegeben (wir berichteten). Auf absehbare Zeit zumindest. Darum genießen wir die Aussicht für diesen zwölften Spieltag noch einmal in vollen Zügen.

Zum Knuddeln entwickelte sich dagegen die Gesamtwertung, in der Dichtler immerhin Rang acht belegt. Aufgrund einer Oberschenkelverletzung hatte Grandmaster Marcel Bütergerds nur in der Abwehr spielen können. Ein einziges Törchen stieß die Pforten für die Verfolger Silvan Tarner und Leon Ludwigs weit auf. Auch die 100-Tore-Marke schien knackbar. Doch offenbar war die Welt noch nicht so weit für dieses statistische Spektakel. Nur virtuell preschte Loxtens Kim Dreger an allen vorbei und übersprang sogar die Hunderter-Latte: Denn Dreger hat ein Spiel weniger in der Wertung. Und fügt man seinem Konto seine durchschnittliche Wurfquote von 8,36 pro Spiel hinzu, dann hat der halblinke 24-jährige Leader 100,36 Tore geschmissen. Sagt man doch so im Handball-Fachjargon: schmeißen. Oder? Doch er fehlte nun mal dieses eine Spiel, weshalb Bütergerds auch weiter diesen inoffiziellen Wettbewerb anführte.

 

Die Top-Torschützen des 12. Spieltags

14 Tore: Philipp Dichtler (TV Friesen Telgte)

10 Tore: Kim-Alexander Dreger (SF Loxten II)

9 Tore: Fabian Moß (Vorwärts Gronau)

8 Tore: Stephan Dittler (Westfalia Kinderhaus), Pascal Kaiser (TG Hörste), Robin Dellbrügge (TSV Ladbergen), Jan Stienemann (Vorwärts Gronau), Jan Wagemann (SpVg. Hesselteich), Kevin Achterkamp (SuS Neuenkirchen)

7 Tore: Silvan Tarner (TG Hörste), Juschua Purwin (ASV Hamm III), Maurice Dinkwarth (TV Werther), Julius Uhlmann (SpVg. Hesselteich)

6 Tore: Fynn Huxohl (TV Werther), Raphael Petzold (TV Friesen Telgte), Linus Witzenhausen (SC Münster 08), Nico Postert (TV Kattenvenne), Daniel Segger (TV Kattenvenne), Albert Kreismann (TV Verl), Felix Boolke (SuS Neuenkirchen), Jannik Miete (SuS Neuenkirchen)

 

Torschützenliste gesamt nach zwölf Spieltagen

98 Tore: Marcel Bütergerds (SuS Neuenkirchen)

97 Tore: Silvan Tarner (TG Hörste)

96 Tore: Leon Ludwigs (TSV Ladbergen)

92 Tore: Kim-Alexander Dreger (SF Loxten II)

88 Tore: Albert Kreismann (TV Verl)

84 Tore: Marius Schmidt (Vorwärts Gronau)

76 Tore: Oliver Abbing (TV Vreden)

74 Tore: Philipp Dichtler (TV Friesen Telgte)

68 Tore: Aaron von Ameln (SpVg. Hesselteich)

67 Tore: Christopher Kohl (TV Friesen Telgte)

65 Tore: Robin Dellbrügge (TSV Ladbergen)

60 Tore: Leon Wolff (ASV Hamm III), Jonas Bittern (SC Münster 08)

59 Tore: Tobias Berger (Westfalia Kinderhaus), Lasse Gehmeyr (SC Münster 08)

57 Tore: Alexander Wiese (TV Verl)

56 Tore: Kevin Achterkamp (SuS Neuenkirchen)

55 Tore: Julius Hagemann (TG Hörste), Steffen Feldmann (ASV Hamm III), Fynn Huxohl (TV Werther)

Liebe Handball-Abonnenten. Euch gefällt unsere Arbeit? Ihr mögt unsere Texte und die Art, wie wir berichten. Dann regt andere an, sich auch anzumelden. Unser Ziel: Mit den Einnahmen wollen wir eine Stelle für einen festen Handball-Redakteur finanzieren. Die Weitergabe von Zugangsdaten oder Scrennshots hingegen verhindert, dieses Ziel zu erreichen. 



Lesetipps der Redaktion
Regionalliga West: Deniz Bindemann fiebert seinem Regionalliga-Debüt entgegen
(724 Klicks)
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(320 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(356 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(271 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(305 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga MSL 2: Die Trainer der Saison 2021/22
» [mehr...] (163 Klicks)
2 Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
» [mehr...] (134 Klicks)
3 Landesliga 2: TSV Hillentrup: Detlef Rauchschwalbe wird neuer Coach
» [mehr...] (85 Klicks)
4 Handball-Stadtmeisterschaften 2019: Spielplan
» [mehr...] (71 Klicks)
5 Handball: TV Emsdetten: Neuzugang Dimitrievski - als Weßeling-Ersatz?
» [mehr...] (54 Klicks)

» Mehr Top-Klicker