Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A

Tiago Tomas (l.) und Henrik Berentzen (r.) sind die Neuzugänge zwei und drei des SV Büren. Dessen Kaderplaner Nino Lücke freut das. Fotos: SVB

Büren putzt sich weiter raus


Von Fabian Renger

(12.04.24) Drei weitere (mehr oder weniger) neue Gesichter darf der SV Büren im Sommer begrüßen. Wenn die alle in der Sommervorbereitung ein Lied singen müssen, dann wird das womöglich ein längerer Abend. Henrik Berentzen und Tiago Tomas kommen vom SC Lüstringen (Bezirksliga Weser-Ems). Nach Finn Strauss die Spieler-Neulinge zwei und drei. Außerdem stößt mit Patrik Zimmermann ein neuer Torwarttrainer zum Team.

Bei Tomas (nein, wohl eher nicht verwandt mit dem gleichnamigen Profi des VfL Wolfsburg) brennt uns direkt mal eine Frage unter den Fingernägeln: Was will man beim SVM mit ihm? Tomas ist nämlich Torhüter. Und zwischen den Pfosten ist der SVB bestens besetzt. Nick Gumenschaimer etwa gehört wohl zu den stärksten Keepern der Liga. Auch Dany da Silva Ferreira ist Torwart des SVB. "Wir möchten dauerhaft drei Torhüter im Training haben", erklärt Bürens Kaderplaner Nino Lücke. "Das war auch der Wunsch von unserem neuen Torwarttrainer: Versuche alles, dass wir noch einen dritten bekommen und wir auf einem guten Level sind, wenn mal einer ausfällt."

"Spannender Dreikampf" zwischen den Pfosten

Tomas ist - wie da Silva Ferreira übrigens - Portugiese, 21 Jahre jung, Öffnet externen Link in neuem Fensterlaut fussball.de 1,82 Meter groß und wird in Lüstringen auch gebraucht. In der Vorsaison kam Tomas 27-mal in der Bezirksliga zum Einsatz. In der aktuellen Spielzeit sind fünf Partien verzeichnet. "Ein mitspielender Torwart. Genau das, was wir gesucht haben: Ein Torwart, der gut mit der Kugel ist", so Lücke, der sich auf einen "spannenden Dreikampf" zwischen den Pfosten freut.

Spannend ist ein gutes Stichwort. Das trifft auf die Vita von Henrik Berentzen zu. Der hat nämlich bereits Erfahrung in der Westfalenliga. In der Saison 2020/21 lief er für den SuS Neuenkirchen auf. Die Saison wurde seinerzeit coronabedingt Ende Oktober abgebrochen, trotzdem spielte Berentzen viermal in der zweithöchsten FLVW-Spielklasse und traf sogar einmal. Über den TuS Altenberge und Emsdetten 05 landete Berentzen Öffnet externen Link in neuem Fensterschließlich in Lüstringen. 15 Spiele sind derzeit hinterlegt.

Berentzen hat Westfalenliga-Erfahrung

Berentzen ist 23 Jahre jung und offensiv flexibel zu verwenden. "Er bringt richtig was mit", so Lücke. "Er hat so viele Qualitäten, dass man ihn auf mehreren Positionen einsetzen kann." Die Außenbahn wäre denkbar, Berentzen braucht sich beispielsweise im Eins-gegen-Eins nicht zu verstecken. Schnell ist er auch. In Büren testete man ihn aber im Training auch im Zentrum. Soll auch gut geklappt haben. "Wir haben schon Außenstürmer zu Außenverteidiger umgeformt", ist die Position in Büren eh nicht von vornherein festgemeißelt. Was Berentzen sexy machte für den derzeitigen A-Liga-Primus: Eben jene Erfahrung. Niedersächsische Bezirksliga haben viele im Bürener Kader vorzuweisen. Aber Landesliga, westfälische Bezirksliga und eben Westfalenliga: Das ist dann doch nochmal was anderes. In der Jugend kickte Berentzen überdies für den VfL Osnabrück in der Junioren-Bundesliga.

Und dann bekommen Cheftrainer Marcel Czichowski und sein Adjutant Lücke noch Gesellschaft mit Patrik Zimmermann. Der ist C-Lizenz-Inhaber und Inhaber der Torwarttrainerlizenz. 35 Jahre jung, "ein super Typ, der brennt wie Teufel", wie sich Lücke freut. Zimmermann war bereits in Büren als Frauentrainer tätig. Man blieb irgendwie im Kontakt, aktuell ist Zimmermann bei Eintracht Osnabrück für die Schnapper zuständig. Bald dann beim SVB.

Die Neuzugänge sich schnell integrieren. Aus Lüstringen kam vor der Saison beispielsweise Thomas Kildau zum SVB, von Eintracht wechselten Jeremy Karikari und Deni Alagic rüber. 

Patrik Zimmermann (l.) ist ab dem Sommer Torwarttrainer des SV Büren.


Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A TE: Patrick Stolz kehrt zum VfL Ladbergen zurück
» [mehr...] (385 Klicks)
2 Kreisliga B: Das Abstiegsfinale hat es in sich
» [mehr...] (285 Klicks)
3 Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 30. Spieltag
» [mehr...] (268 Klicks)
4 Kreisliga A TE: Die beiden nächsten Neuen des SV Büren sind fix
» [mehr...] (238 Klicks)
5 Querpass: Emilie Maihs - alleine unter Männern
» [mehr...] (165 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle