Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Stewwerter zittern sich zum Sieg


von Thorsten Burgard

(23.08.15) Der SV Drensteinfurt hat seine Chance gegen Aufsteiger VfL Hörste-Garfeln genutzt und einen Fehlstart abgewendet. Der knappe 2:1 (1:0)-Heimerfolg geriet in den Schlussminuten allerdings unnötigerweise noch einmal stark in Gefahr. Die Mannschaft von Coach Ivo Kolobaric hatte es zuvor verpasst mit dem 3:0 den Deckel draufzumachen.

Im Vorfeld der Begegnung war klar: Für die von den Ausfällen vieler wichtiger Führungsspieler gebeutelten Stewwerter (Isse Sander, Patrick Günner, Oliver Logermann, Julian Heinsch und Sven Wiebusch fehlten) wäre das Spiel gegen den Aufsteiger eine gute Möglichkeit sich selbst den Druck für die kommenden Wochen etwas zu nehmen. Ergebnistechnisch ist dies mit dem 2:1-Erfolg auch durchaus gelungen. Allerdings war der jungen Truppe die fehlende Erfahrung gegen Ende der Partie deutlich anzumerken.

Platzverweis bringt Gäste zurück ins Spiel


Nachdem der SVD über 80 Minuten relativ souverän agiert hatte und nach Treffern von Sven Grönewäller (42.) und Leon von Elten (60.) vermeintlich sicher mit 2:0 führte, dezimierten sich die Gäste mit einem Platzverweis zudem selbst. "Das war das schlimmste was hätte passieren können", meinte Kolobaric nach der Partie. "Drei, vier Spieler haben danach abgeschaltete und geglaubt das Spiel ist vorbei". Es folgte daher was folgen musste. Hörste-Garfeln erzielte durch Pascal Diekmann in der 84. Minute den Anschlusstreffer, so dass die Restspielzeit für die Stewwerter zur Zitterpartie wurde.

Chancenverwertung rächt sich fast


Dass es überhaupt so weit kommen musste, lag vor allem an der fehlenden Effektivität vor der Hütte an diesem Nachmittag. Allein Davor Brajkovic hatte drei Top-Gelegenheiten die Kugel im Gästetor unterzubringen. Er scheiterte aber am Pfosten, an der Latte oder verzog. Auch Robin Wichmann und Sven Grönewäller verpassten es mit dem 3:0 den Deckel draufzumachen. "Am Ende mussten wir nochmal zittern, aber im Vergleich zur letzten Woche war das schon eine Leistungssteigerung," war Kolobaric im Großen und Ganzen zufrieden, sieht für sie nächsten Wochen aber noch viel Arbeit auf sich zukommen.

SV Drensteinfurt - VfL Hörste-Garfeln     2:1 (1:0)
1:0 Grönewäller (42.), 2:0 van Elten (60.),
2:1 Diekmann (84)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A1 MS: Der Abstiegskampf der A1 im Liveblog
(1748 Klicks)
2Kreisliga A Steinfurt: Borussia Emsdetten II - 1. FC Nordwalde 3:4
(693 Klicks)
3Kreisliga A TE: Lucas Hottenträger und Tim Kaldeweide wechseln zu Brukteria Dreierwalde
(572 Klicks)
4Handball-Landesliga: SuS Neuenkirchen - SC Münster 08 27:41
(484 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 30. Spieltag
(151 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Der letzte Spieltag der Saison 2023/24 im Liveblog
» [mehr...] (5.422 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Falke Saerbeck - TGK Tecklenburg 1:2
» [mehr...] (1.223 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 30. Spieltag
» [mehr...] (874 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Behrendt zieht's zum SV Burgsteinfurt
» [mehr...] (551 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Greven 09 holt Kester Plagemann zurück
» [mehr...] (535 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle