Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle
Lars Brechler, hier am Ball beim Derby-Cup gegen die Warendorfer SU, setzt mit seinem Team zum erneuten Sprung an die Tabellenspitze an.

An der Spitze geht es rund


Von Christian Lehmann

(12.10.17) Vier der fünf aktuellen Topteams der Liga duellieren sich am 10. Spieltag der Bezirksliga 7. Während Tabellenführer SG Bockum-Hövel beim Fünften RW Westönnen ran muss, der Dritte SV Drensteinfurt reist zum Verfolger FSC Rheda. Der TuS Freckenhorst, das einzige bisher noch ungeschlagene Team der Liga, hat auf dem Papier die vermeintlich leichteste Aufgabe.


SG Sendenhorst - SC Wiedenbrück II     (Sonntag, 15 Uhr)
Die Reaktion der Mannschaft nach dem Rücktritt von Trainer Uli Leifken stimmte, das Ergebnis half der SGS jedoch im Tabellenkeller nicht weiter. Unter Interimstrainer Florian Kraus steigerte sich die SGS in Durchgang zwei und nahm beim 1:1-Remis immerhin einen Punkt mit. Gegen den Ligasechsten aus Wiedenbrück dürften die Trauben noch ein wenig höher hängen. In der Fremde riss die Regionalliga-Reserve allerdings noch keine Bäume aus, nur ein Sieg gelang der Truppe um Torjäger Muhammad Karaarslan (sieben Tore). Zuletzt kassierte die Truppe von Trainer Dominik Jansen nach zuvor vier Siegen in Serie zwei Niederlagen am Stück. 
Heimspiel-Tipp: Sendenhorst hat sich eingegroovt und bleibt zum dritten Mal in Folge ungeschlagen - 2:1.

Hammer SpVgg II - Warendorfer SU     (Sonntag, 15 Uhr)
Wenn's nicht läuft, dann richtig: Bei der Warendorfer SU kommt dieser Tage alles zusammen. Auch beim letzten Auftritt gegen RW Westönnen traten die Pferdestädter ungewollt wieder in so ziemlich jedes Fettnäpfchen. Zahlreiche Hochkaräter versiebt, einen Elfmeter verschossen, in der Schlussphase ein Konter-Gegentor kassiert - so läuft das halt, wenn's nicht läuft. Vor dem Auftritt seiner Elf beim Liga-Achten Hammer SpVgg II unternahmen die Gäste ihr Möglichstes, um Murphys Gesetz endlich zu widerlegen und den ersten Saisonsieg einzufahren. Das wird bei heimstarken Gastgebern, die in fünf Partien vor eigener Kulisse vier Siege und ein Remis einfuhren, aber nicht leicht.
Heimspiel-Tipp: Der erste Sieg ist da! 1:3.

FSC Rheda - SV Drensteinfurt     (Sonntag, 15 Uhr)
Die Stewwerter haben seit Neuestem ihren eigenen, kleinen Harald Katemann. Mit langen Einwürfen nach dem Vorbild des ehemaligen Bundesliga-Profis, der nun den Landesligisten Viktoria Heiden coacht, führte Sven Wiebusch den SVD zum 3:0-Sieg über SW Hultrop. Trotz der tabellarisch erfreulichen Momentaufnahme mit Platz drei ist Trainer Oliver Logermann mit dem Spiel seiner Mannschaft nicht immer zufrieden. Gegen Hultrop schmeckte ihm die zweite Halbzeit, in der sein Team in den Verwaltungsmodus schaltete, nicht. Gegen den heimschwachen FSC (nur ein Sieg) muss der auswärtsschwache SVD (nur vier Punkte) liefern, um in der Tabelle oben dran zu bleiben. 
Heimspiel-Tipp: Gute Stimmung im Erlfeld - der SVD gewinnt mit 3:0.

TuS Freckenhorst - TuS Oestinghausen     (Sonntag, 15 Uhr)

Es ist schon eine halbe Ewigkeit her, als sich der TuS Freckenhorst und der TuS Oestinghausen in einem Fußballspiel das letzte Mal gegenüberstanden. Das Portal fussball.de führt eine Partie aus dem Jahr 2002 sowie eine aus 2001. Beide gewann Oestinghausen klar mit 5:2 und 4:0. Mittlerweile sind die Kräfteverhältnisse andere, Freckenhorst hat sich zum Aufstiegsfavoriten gemausert, obwohl Trainer Andreas Strump diese Rolle gern von sich und seinem Team weist und sich nach dem 2:2 gegen Lohauserholz ein Stück weit bestätigt sah. "Wenn man hier nach einem 2:0 noch zwei Punkte abgibt, ist das nicht gut. Wir haben in der zweiten Hälfte einfach keine Kontrolle mehr bekommen", klagte Trainer Andreas Strump.
Heimspiel-Tipp: Der TuS schiebt sich nach dem 2:0-Sieg an die Spitze, weil Bockum-Hövel in Westönnen patzt.

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A1 MS: Der Abstiegskampf der A1 im Liveblog
(1766 Klicks)
2Kreisliga A Steinfurt: Borussia Emsdetten II - 1. FC Nordwalde 3:4
(709 Klicks)
3Kreisliga A TE: Lucas Hottenträger und Tim Kaldeweide wechseln zu Brukteria Dreierwalde
(613 Klicks)
4Handball-Landesliga: SuS Neuenkirchen - SC Münster 08 27:41
(553 Klicks)
5Querpass: Die Relegation: Vorbericht vor SF Graes - SG Coesfeld 06 II
(127 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Der letzte Spieltag der Saison 2023/24 im Liveblog
» [mehr...] (5.450 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Falke Saerbeck - TGK Tecklenburg 1:2
» [mehr...] (1.239 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Greven 09 holt Kester Plagemann zurück
» [mehr...] (649 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Behrendt zieht's zum SV Burgsteinfurt
» [mehr...] (573 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Mo Seye kehrt zurück in die Schöneflieth
» [mehr...] (497 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle