Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • F-LL 3
Iris Börsting erzielte das zwischenzeitliche 4:1 für Union Wessum.

Gegner heißen Grippe und Wessum


Von Fabian Renger

(03.04.18) Franjo Wienke wollte gar nicht so viele Worte darüber wechseln, was da am Ostermontag seiner Elf widerfahren ist. 1:6 (1:3) ging der BSV Brochterbeck gegen Union Wessum baden. Donnerstag noch schien alles in Butter, der Kader prall gefüllt. Und dann ging's los. "Die erste Absage: Grippe! Noch eine, wieder Grippe. Nochmal Grippe...", war der Trainer resigniert. Elf Spielerinnen fehlten, Kickerinnen aus der Zweiten halfen aus oder welche, die seit einem halben Jahr nicht mehr gegen die Murmel traten. Das konnte gar nicht gut gehen.

Und das ging es auch nicht, vor allem, weil mit Wessum eine Mannschaft zu Gast war, die mittlerweile weiß, wo die Bude steht. Sieben Tore schoss die Truppe von Uwe Stampfer in der Vorwoche, jetzt wieder ein halbes Dutzend. Respekt. "Von mir aus kann's gerne so weiter gehen", hatte Stampfer wenig überraschend gute Laune. Vom Anfang bis zum Ende dominierten die Gäste, spielten sich Chancen im Minutentakt heraus. Die Liste der Möglichkeiten? Kilometerlang.

Holtkamp ist "einfach cool"

Fast an jeder gefährlichen Aktion war Christin Holtkamp beteiligt, "die ist einfach cool vorm Tor", meinte ihr Boss. Sie war es auch, die einen Freistoß ans Lattenkreuz hämmerte. Auch Kollegin Iris Börsting beteiligte sich mehrfach an guten Angriffen. Auch an einem der schönsten Tore hatte sie ihre Prozente. Lea Stampfer und die spätere Torschützen Amelie Große Ahlert kombinierten sich hervorragend nach vorn, das sah richtig gut aus. Folge war das 3:0 in Minute 40, zuvor butzte sie bereits zum 1:0 (17.), Holtkamp markierte das zwischenzeitliche 2:0 (19.). 

In den Minuten vor der Pause war Brochterbeck zumindest halbwegs mal aktiv, feuerte jedoch in den gesamten 90 Minuten nur einen Torschuss ab. Der führte prompt zum Ehrentreffer, Nadja Isabelle Bertke traf aus der Distanz (43.). Vorher hatten die Gäste einen Ball im Mittelfeld verschludert.

"In der Halbzeit haben wir die Sinne geschärft, ein 3:1 ist ein trügerisches Ergebnis", blickte Stampfer zurück. Nach dem Seitenwechsel ließen seine Damen aber kaum mehr was anbrennen. Schnell, auch mal tief, gute Ballstafetten. Heraus kamen so Tore von Börsting (66.), nochmal Große Ahlert (86.) und Holtkamp (89.). 

BSV Brochterbeck - Union Wessum 1:6 (1:3)
0:1 Große Ahlert (17.), 0:2 Holtkamp (19.)
0:3 Große Ahlert (40.), 1:3 Bertke (43.)
1:4 Börsting (66.), 1:5 Große Ahlert (86.)
1:6 Holtkamp (89.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Heimspiel-Transferticker: Immer auf dem Laufenden im Heimspielland - 2019
» [mehr...] (1.355 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Kolobaric nimmt seinen Hut
» [mehr...] (1.085 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Puhle macht's am Wasserturm
» [mehr...] (697 Klicks)
4 Landesliga 4: Bruder-Zusammenführung und Rückkehrer beim BSV Roxel
» [mehr...] (617 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Anschwitzen, 24. Spieltag
» [mehr...] (607 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 21    85:27 57  
2    Germ. Hauenhorst 21    59:23 54  
3    SC Halen 20    70:30 51  
4    Conc. Albachten 19    51:21 50  
5    SV Bösensell 21    58:24 47  

» Zur kompletten Tabelle