Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 4

Felix Gronover (r.) verstärkt Roxels Defensive. Foto: Teipel

Roxel holt einen für vorne und einen für hinten


Von Fabian Renger

(24.05.22) Mit einer Kadergröße von 24 Spielern startete der BSV Roxel einst in diese Spielzeit. So ziemlich viele übrig geblieben sind davon bekanntlich nicht mehr. Selbst Cheftrainer Oliver Logermann musste ja zwischenzeitlich aus personellen Gründen ran ans Werk, um sich dabei auch noch direkt zu verletzten. Wir wollen aber nicht zum x-ten Mal die Personalnot-Geschichte des Kleeblatts erzählen. Sonst gähnt ihr euch ja zum Tode. Sagen wir euch jetzt lieber, wie der BSV dem Aderlass vorbeugt. Und zwar mit zwei weiteren Neuzugängen. Maximilian Schulze-Geisthövel (SV Drensteinfurt) sowie Felix Gronover (SG Telgte) verstärken den BSV in der neuen Saison.

Schulze-Geisthövel ist ein Phänomen. Beruflich stark eingespannt, kam der 27-Jährige beim SVD (früher u.a. RW Ahlen, Preußen Münsters Jugend) in dieser Spielzeit erst auf 153 Einsatzminuten. Und erzielte trotzdem sieben Treffer. Ergab alle 21,86 Minuten eine Hütte. Eine bemerkenswerte Quote. "Er wird nur sporadisch da sein", berichtet BSV-Sportleiter Aljoscha Groß. Schulze-Geisthövel arbeitet für eine Unternehmensberatung in Düsseldorf. Logermann bezeichnet ihn entsprechend eher als Bonusspieler. Es könne sein, dass Schulze-Geisthövel auch mal zwei Wochen nicht da sei. Wenn er denn dann an der Tilbecker Straße ist, dürfte er dem BSV aber definitiv weiter helfen.

"Schuss wie ein Pferd"

"So einen klassischen Goalgetter kannst du immer gut gebrauchen", sagt Groß. Sei es auch nur für die letzte halbe Stunde. Schulze-Geisthövel bringt Erfahrungen aus der Junioren-Bundesliga mit, weilte auch etliche Zeit in den USA. Dort spielte er übrigens auch als Kicker in einem Football-Team. "Er hat einen Schuss wie ein Pferd", liefert Logermann uns hier einen schönen Merksatz. Ist notiert. Darauf kommen wir kommende Saison nochmal zurück.

Vielleicht kann Felix Gronover das dann auch ab dem Sommer genauer einschätzen. Der 25-Jährige ist Außenverteidiger, dürfte also im Training dann auch mal gegen Schulze-Geisthövel antreten. "Ein interessanter Spieler. Er spielt mit viel Übersicht, hat eine gute Körperlichkeit und will den Sprung in die Landesliga wagen", sagt Logermann zum Noch-Telgter. Dass Gronover es packen wird, wäre jetzt nicht überraschend. Denn er kickte bereits für GW Nottuln in der Westfalenliga. Logermann lobt auch Gronovers Charakter. "Vom Typen her steht er uns gut zu Gesicht."

Stand jetzt: 27 Spieler im Kader

"Wir sind theoretisch damit durch", lässt Groß durchblicken, dass praktisch vielleicht  noch ein oder zwei weitere Spieler dazu stoßen könnten. Getreu dem Motto: Alles kann, nichts muss. Stand jetzt, stehe man bei 27 Spielern inklusive drei Torhütern, erklärt derweil Logermann. Wie viele dann davon definitiv für die Landesliga in Frage kommen und wie viele für die A-Liga-Reserve, bleibt abzuwarten. 



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A Steinfurt: Germania Hauenhorst - GWA Rheine 2:5
(511 Klicks)
2Kreisliga A1 MS: Anschwitzen, 1. Spieltag
(509 Klicks)
3Kreisliga A TE: Anschwitzen, 1. Spieltag
(424 Klicks)
4Handball-Landesliga 3: Kinderhaus wächst ohne Dittrich zusammen
(342 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Anschwitzen, 1. Spieltag
(161 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Westfalenliga 1: Die IG Bönen zieht sich aus der Westfalenliga zurück
» [mehr...] (919 Klicks)
2 Bezirksliga 7: Mario Zohlen ist als Telgtes Trainer zurückgetreten
» [mehr...] (846 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 1. Spieltag
» [mehr...] (729 Klicks)
4 Landesliga 4: Anschwitzen, der 1. Spieltag
» [mehr...] (515 Klicks)
5 Landesliga 4: Concordia Albachten - BSV Roxel 1:5
» [mehr...] (511 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Horstmar 1    5:0 3  
2    SF Gellendorf 1    6:3 3  
3    GWA Rheine 1    5:2 3  
4    Oeding 1    4:1 3  
5    FSV Ochtrup 1    4:2 3  

» Zur kompletten Tabelle