Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!

-Anzeige-

  • Tabelle
  • Spielplan
  • OL

Oberliga Westfalen

Erst beeindruckt, dann risikominiert

von Fabian Renger

(14.10.18) Zuerst schien es, als seien die Männer des 1. FC Gievenbeck etwas beeindruckt gewesen, dass die Hammer SpVg nicht im heimischen Stadion antrat, um freundlich zum Kaffee einzuladen. Später Match schien es, als hätten die Gievenbecker keinen Respekt - bis sie sich dann für eine risikobefreite Variante entschieden und damit schlussendlich Erfolg hatten. 1:1 (1:1) lautete das unterm Strich wohl gerechtfertigte Resultat.

Während der ersten 20, 25 Minuten lebten die Gastgeber vor, wie man auftreten sollte in einem Oberliga-Heimspiel: Sie waren richtig siegeswillig. Da kam der FCG gar nicht mit klar. Immerhin hat er ja Nico Eschhaus im Kasten, der bereits nach zwei Minuten ein Volley-Geschoss eines Siegener toll abwehrte. Generell fingen sich die 49ers in der schläfrigen Anfangsphase viel zu viele Standards. Eine Standardsituation - ein Eckstoß -  führte schließlich auch zum 0:1-Rückstand. "Wir haben nicht geil verteidigt", kommentierte Trainer Benjamin Heeke die Szene rundum das Tor von Marius Körner.

Ein Hallowach-Moment

Das war ein regelrechter Aufwecker für die Gäste. "Wir sind richtig aufgedreht", erinnerte sich Heeke. Die Mühen sollten sich auszahlen: Nach einem hohen Ball über die Kette nahm Maximilian Brüwer die Kugel exzellent mit der Brust an und vollendete vorzeigefähig ins lange Eck. Ein Sahntetor - 1:1 (28.). Nach einer Brüwer-Hereingabe verpasste es anschließend Nils Heubrock, den Spielstand sogar komplett auf den Kopf zu stellen.

Aus dem nun abgelegten Respekt wurde im zweiten Abschnitt indes eine risikoarme Version von 'ich will lieber einen Zähler als gar keinen'. Gievenbeck hatte viel den Ball, wurde meist aber nicht mehr so richtig zwingend. Das Risiko eben aufs Mindestmaß reduziert. Auch Hamm bekam derweil nichts mehr auf die Kette, abgesehen von einem knappen Geschoss, der haarscharf über das Eschhaus-Tor hinweg flog (62.).

Hammer SpVg - 1. FC Gievenbeck 1:1 (1:1)
1:0 Körner (15.), 1:1 Brüwer (28.) 



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Heimspiel-Transferticker: Immer auf dem Laufenden im Heimspielland
» [mehr...] (3.534 Klicks)
2 Bezirksliga 12: André Kuhlmann neuer Steuermann bei BW Aasee
» [mehr...] (831 Klicks)
3 Frauen-Westfalenliga: Janek Kuhlmann folgt auf Frankrone bei Wacker
» [mehr...] (656 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Karlisch und Wiesch übernehmen Teuto
» [mehr...] (516 Klicks)
5 Bezirksliga 12: "Catsche" will wieder in die Hauptrolle
» [mehr...] (482 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Halen 17    61:24 45  
2    SC Hörstel 17    72:23 44  
3    Borussia Münster 16    63:22 44  
4    Conc. Albachten 17    46:20 44  
5    Germ. Hauenhorst 17    42:22 42  

» Zur kompletten Tabelle