Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle

Oberliga Westfalen

Nils Hönicke siegte mit dem FCE.

FCE mag's weit entfernt

von Fabian Renger

(14.10.18) "Ich darf die Musik leider nicht leiser drehen..." Im Partybus des FC Eintracht Rheine herrschte auf der langen Rückreise von den SF Siegen zurück nach Rheine richtig gute Stimmung. Was nicht weiter verwundert. Schließlich holten die Rheinenser einen nicht unbedingt komplett erwartbaren 2:0 (1:0)-Erfolg - mit zwei Treffern, jeweils zum richtigen Zeitpunkt.

In der 42. Minute beging ein Siegener ein Regelwidrigkeit an Luca Meyer, Timo Scherping ist ein sicherer und tadelloser Schütze vom Strafstoßpunkt - 1:0 für die Gäste. Psychologisch natürlich verdammt wichtig dieser Zeitpunkt. Den Schlusspunkt setzte Scherping eine Minute vor Toreschluss, als Siegens Schnapper Christoph Thies mitspielte, aber dabei versagte. Thies gab die Kugel links raus, wo Scherping lauerte, die Situation super antzipierte, anlief und aus 45 Metern die Kugel ins Netz brachte. Eine Spitzenhütte.

Kurze Aufwachphase benötigt

Gegen die spielstarken, technisch filigranen Hausherren brauchten die Eintracht zu Spielbeginn ein bisschen, um sich die müden Glieder wachzuschütteln. Runde zwei Stunden Busfahrt plus x: Das schlaucht natürlich. Doch nach kurzer Aufwachphase lief's rund, die Rheinenser waren bissig, präsent in den Zweikämpfen und standen kompakt. Die besten Chancen in Halbzeit eins vergaben Omar Guetat und Daniel Olthoff, die beide an Thies scheiterten.

Im zweiten Abschnitt - die Führung nun im Rücken - ließen die Gäste wenig zu, auch wenn Siegen allesmögliche ausprobierte. Mal über die Flügel, mal länger, mal kürzer, mal schneller, mal höher. "Das war schon recht ansprechend", lobte Laurenz den Gegner. Doch seine Elf blieb cool und hatte ja hinten raus diesen Scherping. Wie zwei Wochen zuvor schon lief's also für den FCE im Siegerland. Damals in Erndtebrück, jetzt in Siegen. Könnten sie sich sicherlich dran gewöhnen.

SF Siegen - FC Eintracht Rheine 0:2
0:1 Scherping (42./FE), 0:2 Scherping (89.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A ST: Germania Hauenhorst holt sich Alex Bügener vom FCE
(932 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: 1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
(530 Klicks)
3Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 23. Spieltag
(419 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(266 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Turo Darfeld trennt sich von Christoph Klaas
(166 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Die Kobbos regeln ein paar Personalien
» [mehr...] (931 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 24. Spieltag
» [mehr...] (735 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Das Funktionsteam des 1. FC Gievenbeck steht
» [mehr...] (659 Klicks)
4 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - Germania Horstmar 2:3
» [mehr...] (575 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Falke Saerbeck - Emsdetten 05 2:2
» [mehr...] (392 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle