Suchbegriff:

Westfalenpokal

Lyon Meyering holte den Anschlusstreffer raus - brachte aber nichts mehr. Foto: Lehmann

Das war's...


Von Hannah Opitz

(02.09.22) Tja, das war's... So ist der Westfalenpokal. Da kann wirklich alles passieren - oder auch eben nicht. Für den 1. FC Gievenbeck ist die Reise vorbei. Die Mannschaft schaffte es nicht, den langen Weg zum SC Obersprockhövel zu belohnen. Die Gastgeber kauften dem Oberligist den Schneid ab und gewannen mit 3:1 (2:0).

"Wir haben uns vorgenommen, dass wir das Spiel erfolgreich bestreiten und uns einiges an Selbstvertrauen wiederholen", sagte Gievenbecks Trainer Florian Reckels. Das schaffte seine Mannschaft aber nicht. Bereits in der dritten Minute hätten die Gäste in Führung gehen können: Gugliemo Maddente brachte den Ball in die Mitte. Louis Martin donnerte die Kugel direkt auf Torwart Aaron Kuhlmann. "Das war für mich die entscheidende Szene", ärgerte sich Reckels. In der ersten Halbzeit fehlte dem Oberligist die Griffigkeit. Die Balance zwischen Abwehr und Sturm stimmte nicht, wodurch Oberspockhövel sich Torchancen erspielte. 

"Wir müssen den Hebel wieder umlegen"

Das 1:0 fiel durch einen Sonntagsschuss am Donnerstagsabend. Aus 25 Metern donnerte Patrick Dytko die Kugel auf's Tor und traf (18.). Kurz vor der Halbzeit erhöhten die Gastgeber nach einem Abspielfehler im Mittelfeld. Der Pass auf Nico Eschhaus geriet zu kurz, wodurch Dytko dazwischen kam. Er verwandelte zum 2:0 (40.). "Das war extrem ärgerlich so kurz vor der Halbzeit", sagte Reckels. Zuvor hätten Maddente oder Michael Fromme  allerdings durch einen Fernschuss ausgleichen können. Beide verfehlten allerdings.

In der zweiten Hälfte präsentierten sich die Gäste dann besser. "Wir hatten eine extrem gute Druckphase und waren deutlich griffiger", sagte Reckels. Dennoch versäumte sein Team den Ausgleich. Frederik Schulte verzog und Maddente schob die Kugel knapp vorbei. In der 62. Minute kam dann Lyon Meyering gefährlich in den Strafraum der Gastgeber. Kurz vor dem Abschluss holte ihn sein Gegenspieler von den Beinen. Schiedsrichter Jörn Schäfer entscheid auf Elfmeter. Maddente legte sich den Ball zurecht und erzielte den Anschlusstreffer (1:2). Das 3:1 fiel dann nach einem klassischen Konter. Danach war das Ganze eh gegessen. "Gegen Erndtebrück müssen wir den Hebel wieder umlegen", sagte Reckels.

SC Oberspockhövel - 1. FC Gievenbeck     3:1 (2:0)
1:0 Dytko (18.), 2:0 Dytko (40.),
2:1 Maddente (FE/62.), 3:1 Kamperhoff (81.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A Steinfurt: SF Gellendorf finden den Fettich-Nachfolger
(566 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
(399 Klicks)
3Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 18. Spieltag
(308 Klicks)
4Handball-MSL-Liga: Eintracht Hiltrup - HSG Kattenvenne/Lengerich II 26:17
(223 Klicks)
5Kreisliga A1 AC: SF Ammeloe: Pech geht, ein altbekanntes Duo kommt
(126 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Wenkers ist der zweite Streich für Emsdetten 05
» [mehr...] (693 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Borussia Münster - BW Aasee 10:0
» [mehr...] (515 Klicks)
3 Landesliga 4: Westfalia Gemen - BSV Roxel 3:0
» [mehr...] (505 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Marcel Thies übernimmt den SV Mesum II
» [mehr...] (406 Klicks)
5 Westfalenliga 1: Holger Möllers macht bis 2024 in Kinderhaus weiter - dann übernimmt Asadollahi
» [mehr...] (367 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 16    44:21 41  
2    Holtwick 15    51:16 40  
3    W. Mecklenbeck 15    47:14 38  
4    SV Mauritz 06 16    50:19 38  
5    Warendorfer SU 16    53:14 37  

» Zur kompletten Tabelle