Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


Volleyball

Laura Schoneberg und der TSC müssen am Freitag ins Wiederholungsspiel gegen Gütersloh.

Ein Spaß-Spiel zum Warmwerden

Von Lars Johann-Krone

(21.04.17) In Gedanken sind die Volleyballerinnen des TSC Münster-Gievenbeck schon bei ihren Aufstiegsrelegationsspielen in einer Woche. Unterbrochen werden diese Vorbereitungen heute nur noch vom Wiederholungsspiel gegen den Gütersloher TV. Der hatte dieses Spiel erstritten.

TSC Münster-Gievenbeck - Gütersloher TV     (Fr., 20 Uhr)
Die Ostwestfalen waren im Ligaspiel in Gievenbeck nicht mit dem Schiedsgericht einverstanden, legten Protest ein und bekamen recht. Obwohl es in dieser Partie nicht mehr um viel geht - beide Mannschaften können ihren Tabellenplatz nicht mehr verbessern oder verschlechtern - kommt es am am Freitag in Gievenbeck zum Wiederholungsspiel. Der TSC steht als Zweiter fest und spielt in einer Woche um den Aufstieg in die Oberliga, Gütersloh spielt auch in der Relegation, will jedoch den Abstieg aus der Verbandsliga verhindern.

Gewöhnung an den Ball

3:0 gewann der TSC das ursprüngliche Spiel. "Wie die Partie am Freitag ausgeht, ist für uns nicht relevant. Das wird ein Spiel, in dem Spielerinnen ein wenig Spaß haben sollen", erklärt Gievenbecks Coach Hans Stuckenbrock. "Das ist eine gute Gelegenheit, sich nach einer kurzen Volleyballpause wieder ein wenig an den Ball zu gewöhnen, bevor wir in der nächsten Woche intensiv mit der Vorbereitung auf die Relegation beginnen", so Stuckenbrock. Der bewertet die Partie nicht mal als ernsthaften Test, "da Gütersloh im Rückspiel einfach zu schwach war."

Der Coach stellte seinen Spielerinnen frei, gegen Gütersloh zu spielen oder nicht. Wer wichtige andere Termine hat oder lernen muss, braucht nicht erscheinen. "Der Termin liegt uns einfach nicht, weil bei so einem Nachholspiel einfach viel zu organisieren ist", so Stuckenbrock. Der TSC muss in die Sporthalle des Stein-Gymnasiums ausweichen, da die Halle der Mosaikschule geschlossen ist. Spielberichtsbögen für das Match muss der TSC sich von anderen Vereinen leihen, weil die eigenen in der Mosaikhalle eingeschlossen sind.
Heimspiel-Tipp: Der TSC spielt ganz locker und gewinnt das Spiel dennoch knapp mit 3:2.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Amisia Rheine 2    12:2 6  
2    SV Büren 2010 2    12:6 6  
3    FSV Ochtrup 2    8:2 6  
4    Neuenkirchen II 2    8:3 6  
5    Brukt. Dreierwalde 2    8:3 6  

» Zur kompletten Tabelle