Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


Volleyball

Sophie Menn bekommt am Samstag hohen Besuch.

TSC hat das Nonplusultra zu Gast


von Mario Witthake

(09.03.17) 13 von 14 Saisonspielen hat VoR Paderborn in der Verbandsliga 4 gewonnen. Die Volleyballerinnen aus Ostwestfalen fahren am Samstag nach Gievenbeck. Der TSC bittet in der Mosaikschule zum absoluten Topspiel zwischen dem Zweiten und Ersten. Mehr als eine Standortbestimmung für Die TSC-Frauen, die nach dreiwöchiger Pflichtspielpause wieder in den Rhythmus kommen müssen. Dieses Ziel setzen sich auch die Männer und Frauen von BW Aasee. Die TSC-Männer haben spielfrei.

 

TSC Gievenbeck - VoR Paderborn     (Samstag, 18 Uhr)
In der dreiwöchigen Pause hat Trainer Hans Stuckenbrock versucht, seine Mannschaft in Annahme und Abwehr fit zu machen. Schließlich bietet Paderborn eine stattliche Angriffswucht. Schon im Hinspiel waren die Gievenbeckerinnen per 1:3 unterlegen. Die Revanche muss ohne Libera Susanne Hammerschmidt und Mittelblockerin Daria Schoser gelingen. "Wir können frei aufspielen", sagt Kapitänin Sophie Menn und sieht den Druck beim Gegner, der mit aller Macht in die Oberliga will. 
Heimspiel-Tipp: Im vierten Satz flirtet der TSC mit dem Tiebreak, geht aber trotz ansprechender Leisunt leer aus.

 

BW Aasee - SG Mondorf     (Samstag, 19 Uhr)
Noch nicht ganz us dem Schneider sind die Aasee-Männer. Ein paar Pünktchen braucht das derzeit trainerlose Team noch, um ein weiteres Jahr in der Regionalliga planen zu können. Der Tabellenzweite aus Mondorf wird allerdings nichts zu verschenken haben. Die von Sven Vollmert gecoachte Truppe sitzt Tabellenführer TVA Fischenich II im Nacken und träumt von der Dritten Liga.
Heimspiel-Tipp: Ein Punkt ist besser als keiner - 2:3.

 

TV Eiche Horn Bremen - BW Aasee     (Sonntag, 16 Uhr)
Vier Spiele hält die Negativserie der BWA-Frauen nun schon an. Ob der Turnaround nun in Bremen gelingt? Ein dickes Fragezeichen ist angebracht, da die Volleyballerinnen aus der Hansestadt sechs ihrer acht Siege in der eigenen Halle gefeiert haben. Nur noch theoretischer Natur sind die Abstiegssorgen des kommenden Aasee-Gegners.
Heimspiel-Tipp: Man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben. 3:1 für Aasee!



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 30    112:34 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    82:30 77  
3    Conc. Albachten 30    78:34 74  
4    SC Hörstel 30    103:40 68  
5    Warendorfer SU 30    81:32 63  

» Zur kompletten Tabelle