Suchbegriff:
  • Landesliga 2
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 2

Nullacht von der Situation eingelullt


Von Andreas Teipel

(09.12.19) Die Sportfreunde aus Loxten sind unberechenbar. Und sie sind einer echter Unterbau für ihre Oberliga-Mannschaft. Dass in Loxten aber zwei Spieler der ersten Mannschaft mitwirkten war aber nicht allein der Grund, weshalb der SC Münster 08 mit 21:30 (11:15) eine kalte Dusch kassierte. "Irgendwie war vor dem Spiel schon eine leichte Lethargie zu spüren. Och, was für 'ne schöne Halle", waren die Gedanken der Spieler von 08-Trainer Andreas Helftewes für seinen Geschmack nicht hinreichend genug auf das Spiel gerichtet. Doppelt ärgerlich, denn Münster hätte bis auf einen Punkt an Platz eins der Tabelle aufrücken können.

Aber wie pflegte man Mitte des letzten Jahrhunderts noch zu sagen: "Hätte der Hund nicht geschissen, hätte er den Hasen gefangen." So aber verhädderte sich der Hund in seiner eigenen Zunge, stolperte und fiel hin. Doch im Grunde hätte Nullacht allen Grund gehabt, aufmerksam zu bleiben. Denn im Abwehrzentrum fehlten Kreisläufer Jan-Philipp Meyer und Linus Witzenhausen. Der eine spielte bei seinem Stammverein Hüllhorst in der Verbandsliga, der andere war auf andere Art privat verhindert. Beide Ausfälle wogen schwer. Und machten es Loxtens Kreisläufer aus dem Oberliga-Kader, Malte Weigel, nochmal leichter. Richtig Platz aber hatte Loxtens Spielertrainer Christian Bauer, der mit acht Treffern mal wieder die interne Trefferlliste anführte.

Schon mit den Anpfiff deutete sich an, dass das kein Selbstläufer wird. Okay, vielleicht für Loxten schon. 4:0 stand es nach fünf, 16:11 nach 30 Minuten. Wie schwankend Spiele der Nullachter sein können, zeigte die Helftewes-Mannschaft ja schon vor einer Woche gegen Kattenvenne. Wie fragil das Gebilde jedoch ist, wenn wenige Leistungsträger ausfallen, kristallisierte sich in Loxten heraus. "Wenn wir nicht mit voller Kapelle spielen, sind wir für solche Spiele nicht zu haben", hakte Helftewes schließlich ab. Aber auch nur fast: "Wir hätten heute bis auf einen Punkt an Verl rankommen können ..." Ich glaube, ihm hätte das sehr wohl gefallen, auch wenn die Mannschaft ja nach wie vor Punkte gegen den Abstieg sammelt ;)

Tore für Loxten: Bauer (8), Dreger (7/2), Temme (4), Huelck (3), Weigel (3), Nolte (1), Spieler 7 (1), Eggert (1), Wernecke (1), Gaedtke (1)

Tore für Nullacht: Kramer (5), Bittern (4/3), Sibbersen (4), Lüdiger (2), Frintrop (2), Spieler 5 (1), Morschheuser (1), Spieler 17 (1), Gehmeyr (1)

Liebe Handball-Abonnenten. Euch gefällt unsere Arbeit? Ihr mögt unsere Texte und die Art, wie wir berichten. Dann regt andere an, sich auch anzumelden. Unser Ziel: Mit den Einnahmen wollen wir eine Stelle für einen festen Handball-Redakteur finanzieren. Die Weitergabe von Zugangsdaten oder Scrennshots hingegen verhindert, dieses Ziel zu erreichen. 



Lesetipps der Redaktion
Querpass: Amels hat einen neuen Abteilungsleiter
(3 Klicks)
Regionalliga West: Deniz Bindemann fiebert seinem Regionalliga-Debüt entgegen
(736 Klicks)
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(376 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(366 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(277 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Handball: Neue Corona-Regeln - was bedeutet das für den Handball
» [mehr...] (211 Klicks)
2 Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
» [mehr...] (119 Klicks)
3 Handball: TV Emsdetten: Neuzugang Dimitrievski - als Weßeling-Ersatz?
» [mehr...] (104 Klicks)
4 Handball-Stadtmeisterschaften 2019: Spielplan
» [mehr...] (70 Klicks)
5 Bezirksliga MSL 2: Die Trainer der Saison 2021/22
» [mehr...] (64 Klicks)

» Mehr Top-Klicker