Suchbegriff:

Stadtmeisterschaften Rheine 2019

Die Fans vom Skiclub Rheine machen traditionell reichlich Rabatz bei den "Stadtis".

Zeit zu eskalieren


Von Christian Lehmann

(03.01.19) Erstes Wochenende im Januar? Da war doch was...?!? Genau, Zeit, mal wieder nach allen Regeln der Kunst zu eskalieren! So zumindest halten es viele Zuschauer, für die das erste große Highlight des Fußball-Kalenderjahres ein Pflichttermin ist. Die gute Stimmung in der Jahr für Jahr proppevollen Kopernikus-Halle in Rheine ist ein Grund dafür, dass sich die Rheiner Stadtmeisterschaften - seit dem vergangenen Jahr unter dem Namen Senger Cup - großer Beliebtheit erfreuen. 

Am Samstag (5. Januar) ab 15 Uhr beginnt mit der Vorrunden-Partie der Sportfreunde Gellendorf gegen den SV Mesum die Hatz auf den FC Eintracht Rheine. Der Seriensieger, der sich auch im Öffnet internen Link im aktuellen FensterVorjahr die Krone aufsetzte, hat in diesem Winter Öffnet internen Link im aktuellen Fensterdringlichere Probleme, als den Titel zu verteidigen. Björn Laurenz, der die Truppe nach dem Rücktritt von Uwe Laurenz bis zum Saisonende coachen wird, bittet am Freitag zum Trainingsauftakt und möchte die Zeit in der Halle auch nutzen, um viele Gespräche zu führen. Derzeit gönnt sich der Coach allerdings noch ein paar Tage Erholung mit der Familie in den Niederlanden. 

Skiclub kommt mit großem Anhang

In Gruppe B trifft der FCE unter anderem auf den Skiclub Rheine, der vermutlich wieder die größte und vor allem lautstärkste Fanschar mit in die Halle bringen wird. Die Chance, dass diese den Einzug ins Viertelfinale bejubeln dürfen, ist angesichts der großen Konkurrenz jedoch nicht allzu hoch. Gegen die Eintrachtler sowie die beiden A-Liga-Spitzenteams Hauenhorst und Amisia wird sich die Elf von Trainer Thomas Sandmann strecken müssen. In der Außenseiterrolle fühlt sich der Coach, für den es wohl die letzten Stadtis als Verantwortlicher sein dürften, allerdings pudelwohl. "Wir haben eine super Gruppe, besser kann's nicht sein. Ich sehe das gar nicht so verbissen. Wir haben drei Spiele sicher. Wenn es mehr werden, dann habe ich auch nichts dagegen."

Auf mehr als nur drei Spiele hofft auch Westfalenligist SV Mesum, neben dem Oberligisten FCE sicherlich einer der Topfavoriten auf den Titel. In Gruppe A messen sich die Hassenbrockler mit dem Bezirksligisten SC Altenrheine, der Reserve des FCE aus der A-Liga sowie B-Liga-Vertreter SF Gellendorf. Die auf dem Papier leichteste Gruppe C ist mit GW Rheine (A-Liga), der SG Elte (B-Liga) und Portu Rheine (C-Liga) besetzt. Eintracht Rodde ist wie schon in der Vergangenheit nicht dabei. Trainer Meik Edelbusch ist kein Freund des Hallenfußballs - und der damit verbundenen Verletzungsgefahr. "Die Jungs kommen aus einer wochenlangen Pause. Ich habe zu viele Jungs dabei, die anfällig sind", betont "Ede".

Modus hilft den "Kleinen"

Der Turniermodus hat sich in den vergangenen beiden Jahren bewährt. Wie gehabt kommen die ersten beiden aller drei Gruppen sowie die beiden besten Gruppendritten weiter - eine Chance vor allem für die kleineren Vereine. Das Viertelfinale beginnt um 18.45 Uhr. Das Endspiel ist für 20.30 Uhr angesetzt.

Heimspiel ist wie aus den Vorjahren gewohnt wieder mit einem Liveblog am Start, in den wir auch wieder einige Video-Interviews aktuell und schnell einpflegen werden. Auch Tino Wermeling wird das Turnier wieder mit seiner Kamera begleiten. 



Lesetipps der Redaktion
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(89 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(345 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(257 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(300 Klicks)
Kreisliga A1 MS: VfL Sassenberg fühlt sich um den Verdienst gebracht
(276 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: FC Galaxy goes Franchise
» [mehr...] (345 Klicks)
2 Kreisliga A Steinfurt: Qualität und Erfahrung für Horstmars Zentrale
» [mehr...] (299 Klicks)
3 Kreisliga B1 Steinfurt: SC Reckenfeld verstärkt sich zweifach für die Defensive
» [mehr...] (294 Klicks)
4 Querpass: Ralf Althoff ist zurück - als B-Jugend-Trainer!
» [mehr...] (235 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: 1. FC Nordwalde fahndet nach Mr. Right
» [mehr...] (225 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle