Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle
Für Torben Neite und den TuS Freckenhorst wird es noch einmal richtig eng.

Es wird nochmal richtig eng für Freckenhorst


Von Christian Lehmann

(13.05.19) Der kaum noch für möglich gehaltene Worst Case ist eingetreten. Zwei Spieltage vor Schluss muss der TuS Freckenhorst plötzlich wieder mächtig um den Klassenverbleib bangen. Weil die Mannschaft von Trainer Andreas Strump dem Spitzenteam RW Westönnen unterlag und die Konkurrenz im Keller teils sehr überraschende Siege einfuhr, hat der TuS nur noch zwei Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. Am nächsten Wochenende steht dann ein "totales Endspiel" (Strump) gegen den Tabellenletzten RW Unna an.

"Wir sind selber schuld, aber es läuft auch alles gegen uns. Die anderen Mannschaften sind offenbar total heiß, wir nicht", monierte Strump. "Jetzt gibt es keine Ausreden mehr", so der Coach, der am nächsten Wochenende immerhin wieder auf die diesmal fehlenden David Krolikowski, Max Kretzer und Marius Sowa zurückgreifen kann. Ob Torjäger Pierre Jöcker (Handverletzung) spielen kann, ist höchst fraglich.

Eben jener Jöcker fehlte den Freckenhorstern auch im Duell mit dem Tabellendritten sehr. Hinten verteidigten die Hausherren weitestgehend ordentlich, vorn waren sie allerdings mega harmlos. "Wir hatten offensiv nichts zu bieten und kamen zu keiner Zeit für ein Tor infrage", sagte Strump. Ganz anders Westönnen, das nach einem Standard durch Steffen Eschmann in Führung ging. Der Torschütze bekam am zweiten Pfosten den Ball, vernaschte Niklas Mersmann und feuerte den Ball zum 0:1 in den Winkel (27.). Ebenfalls auf Eschmanns Konto ging das 0:2, bei dem die Gastgeber allerdings eine Abseitsstellung monierten (43.). In der zweiten Halbzeit nutzte dann Steffen Topp die Konfusion in der TuS-Abwehr zur endgültigen Entscheidung (0:3/65.). 

TuS Freckenhorst - RW Westönnen     0:3 (0:2)
0:1 Eschmann (27.), 0:2 Eschmann (43.),
0:3 Topp (65.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Duo als Gadomski-Nachfolger
» [mehr...] (1.891 Klicks)
2 Querpass: Ex-Nullachter Yannick Albrecht wechselt nach Hamburg
» [mehr...] (842 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Markus Heckmann spricht über seinen Wechsel nach Emsdetten
» [mehr...] (703 Klicks)
4 Landesliga 4: SC Altenrheines Kevin Vollrath ist froh über das fehlende Herzschlagfinale
» [mehr...] (555 Klicks)
5 Landesliga 4: Hagedorn kann auch genießen
» [mehr...] (554 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle