Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

Tilo Gadau (r.) und der VfL Wolbeck kamen am Ende nicht um die Niederlage herum. Foto: Greshake

Der doppelte Droste tütet Telgte die Punkte ein


von Jakob Hehn

(21.04.24) Telgte schnappte sich kurz vor Schluss also doch noch drei Punkte! Marc Droste kam nach einem schönen Spielzug an die Kugel und vollendete diesen im Netz (87.). "Es war eine gute Reaktion auf letzte Woche und ein absolut verdienter Sieg", freute sich SG-Trainer Andre Kuhlmann. In einem ausgeglichenen Spiel netzten die Telgter eben spät und fuhren einen 2:1 (1:1)-Auswärtssieg gegen den VfL Wolbeck ein.

Daniel Hölscher, Coach der Hausherren, war nach dem Abpfiff sehr bedient. Denn er habe seine Mannschaft dominant auftreten sehen. "Es ist schwer zu erklären, wie wir das Spiel verlieren. Wir hatten viel Kontrolle und hätten den Sack oft zu machen müssen", sagte der Trainer. Von Beginn an hatten aber beide Teams ihre Chancen. Droste brachte nach einem Ballgewinn im Zentrum und einem langen Lauf auf Wolbecks Keeper Sebastian Mende die Führung (19.).

"Wir waren klar die bessere Mannschaft und hatten fünf, sechs hunderprozentige Chancen", sagte Kuhlmann. Hmm, Hölscher sah sein Team besser, Kuhlmann seins. Die Spielanlage war aber klar. Telgte presste die Gastgeber sehr hoch, die sich davon diverse Male aber lösten. Manchmal klappte das aber auch nicht, weshalb die SG so auch zu Chancen kam. Was beide Coaches aber gleich gesehen haben müssten, war der Ausgleich des VfL. Nach einem Foul an Yannek Lubitz traf Luke Vette per Strafstoß zum 1:1 (39.).

Hölscher: "Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit"

Nach dem Pause gab es wieder Chancen auf beiden Seiten. "Wir waren da richtig stark drin. Eigentlich war's nur eine Frage der Zeit, wann das Tor fällt", sagte Hölscher. "Wir hätten aber 20 Stunden weiterspielen können, wir hätten nicht getroffen." Seinem Team fehlte es wohl an Zielstrebigkeit, Leidenschaft und auch Spielglück nach der Pause. Aber wie schon gesagt, hatten beide Teams ihre Möglichkeiten. Sowohl am Telgter, als auch am Wolbecker Kasten klatschte die Kugel einmal gegen's Aluminium.

An Leidenschaft sollte es bei den Gästen nicht scheitern. "Wir sind bis zu 85. Minute hoch angelaufen und haben die daran gehindert, Fußball zu spielen", sagte Kuhlmann. Nikolas Bempen, Josef Maffenbeier und Joao Moreira hatten alle gute Einschussmöglichkeiten, trafen aber nicht ins Netz. Das tat eben Droste, der in der Schlussphase seinen Doppelpack schnürte. Danach verteidigte die SG die knappe Führung über die Zeit. "Wenn du vorne die Dinger nicht machst, kriegst du sie eben hinten rein", sagte Hölscher. 'Ne Floskel, an der aber so viel dran ist.

VfL Wolbeck - SG Telgte 1:2 (1:1)
0:1 Droste (19.), 1:1 Vette (FE/39.)
1:2 Droste (87.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A1 MS: Der Abstiegskampf der A1 im Liveblog
(1748 Klicks)
2Kreisliga A Steinfurt: Borussia Emsdetten II - 1. FC Nordwalde 3:4
(693 Klicks)
3Kreisliga A TE: Lucas Hottenträger und Tim Kaldeweide wechseln zu Brukteria Dreierwalde
(572 Klicks)
4Handball-Landesliga: SuS Neuenkirchen - SC Münster 08 27:41
(484 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 30. Spieltag
(151 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Der letzte Spieltag der Saison 2023/24 im Liveblog
» [mehr...] (5.421 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Falke Saerbeck - TGK Tecklenburg 1:2
» [mehr...] (1.223 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 30. Spieltag
» [mehr...] (874 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Behrendt zieht's zum SV Burgsteinfurt
» [mehr...] (551 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Greven 09 holt Kester Plagemann zurück
» [mehr...] (535 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle