Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle

Oberliga Westfalen

Viktor Braininger hatte vor der Pause zwei gute Chancen für Neuenkirchen .

Nur Nesar kommt durch - SuS spielt 1:1


von Christian Lehmann

(14.09.14) Eine ansprechende Leistung und viel Ballbesitz reichten SuS Neuenkirchen beim 1:1 (1:1)-Remis gegen den FC Gütersloh nicht, um einen Sieg einzufahren. "Trotzdem bin ich gar nicht so unzufrieden", sagte SuS-Trainer Tobias Wehmschulte nach der Partie. Seine Mannschaft kombinierte bis zum Sechzehner der tief stehenden und wacker kämpfenden Gäste ansehnlich, agierte jedoch einzig in Tornähe nicht konsequent genug.

"Unter dem Strich ist es ein gerechtes Ergebnis", befand der Neuenkirchener Trainer. Sein Team geriet früh mit 0:1 in Rückstand: Nach einem Ballverlust auf dem linken Flügel hatten sich die Gastgeber den Ball eigentlich schon wieder zurück erkämpft, vertändelten diesen jedoch fahrlässig. Janis Kraus bedankte sich und traf zum 1:0 für die Gäste (6.).

"Klarer Elfmeter"

Neuenkirchen zeigte sich keineswegs geschockt und drückte auf den Ausgleich. Nach einer Ecke von Maik Osterhaus setzte Daniel Seidel den Ball aus kurzer Distanz per Kopf übers Tor (8.), wenig später fiel Jörg Husmann im Strafraum und die Zuschauer im Waldstadion forderten einen Strafstoß (13.). "Für mich war das ein klarer Elfmeter", sagte Wehmschulte.

In der 23. Minute belohnte sich das Team von Wehmschulte und Stephan Rother dann für den Aufwand, den es zuvor betrieben hatte: Innenverteidiger Nico Haverkamp wagte einen Vorstoß ins Mittelfeld, schickte Seidel mit einem Diagonalball auf die Reise. Dessen Kopfball-Ablage landete bei Nawid Nesar, der den Ball aus acht Metern ebenfalls per Kopf im Netz unterbrachte. Viktor Braininger hatte dann kurz vor der Pause zweimal die Gelegenheit, auf 2:1 für den SuS zu stellen (41./43.). Doch auch die Gäste hatten ihre Chancen: Vadim Thomas hatte Pech mit einem Lupfer (20.), zudem ließ Lars Beuckmann eine Kopfball-Chance liegen (38.).

Im zweiten Spielabschnitt gelang es den Neuenkirchenern dann kaum noch, sich durch die kompakte Defensive der Gütersloher zu kombinieren, sodass diese sich den Punktgewinn verdienten.

SuS Neuenkirchen - FC Gütersloh     1:1 (1:1)
0:1 Kraus (6.), 1:1 Nesar (23.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga B: Zu- und Abgänge 2024/25
(924 Klicks)
2Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(905 Klicks)
3Kreisliga A ST: Germania Hauenhorst - die Übermannschaft der Liga?
(500 Klicks)
4Kreisliga A TE: Wie heiß ist die ISV-Reserve?
(348 Klicks)
5Querpass: COE Cup 2024 - 2. Spieltag
(264 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Staffeleinteilung nochmal geändert
» [mehr...] (1.012 Klicks)
2 Bezirksliga 7: TuS Freckenhorst suspendiert Torhüter
» [mehr...] (886 Klicks)
3 Querpass: Trainingsauftakt im Münsterland
» [mehr...] (810 Klicks)
4 Westfalenliga 1: Arton Balja wechselt zu Borussia Emsdetten
» [mehr...] (768 Klicks)
5 Heimspiel-Podcast mit Gerrit Göcking und Ahmed Ali
» [mehr...] (669 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle