Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle

Oberliga Westfalen

Die Preußen atmen auf


von Fabian Renger

(16.05.22) Die englische Woche endete für Preußen Münsters Zweite sieglos und mit nur einem Zähler. Ziemlich frustrierend war das, denn die Leistungen stimmten zumindest teilweise. Jetzt war der TuS Haltern zu Gast bei den Adlerträgern. Ein Pflichtsieg, sonst wären die Preußen wohl tief in den Abstiegskampf versunken. Und es funktionierte. Mit 4:1 (1:0) schlug die Truppe von Trainer Kieran Schulze-Marmeling den Vorletzten.  "Das war schon eine Erleichterung. Es war wichtig fürs Wohlbefinden, dass wir gewinnen", atmete der Coach später hörbar auf. Haltern ist nun übrigens abgestiegen.

Ein einfacher Arbeitstag war es aber nicht für die Münsteraner. Die Gäste verschanzten sich mit Mann und Maus in der eigenen Hälfte. Da musst du erstmal Lücken finden. Umso wichtiger war es folglich, schnell den berühmten Dosenöffner zu machen. Jarno Ter-Horst brachte einen Ball schön hinter Halterns Kette, Kevin Schacht hatte zwar dann wenig Platz, machte die Kugel dennoch gut weg (15.). Die frühe Führung. Doch Haltern kam nicht hinten raus, setzte weiter auf dicke Betonmauern in der Defensive. Grmpf.

Zur zweiten Hälfte reagierte Schulze-Marmeling, wechselte offensiv. Sven Rüschenschmidt-Sickmann war auf der 'Sechs' relativ beschäftigungslos, für ihn kam Stürmer Luis Frieling rein. Nachvollziehbarer Schachzug. Sören Wald erhöhte nach einem langen Ball auf 2:0 (47.), der zweite Dosenöffner. Schacht musste schließlich beim 3:0 nur noch abstauben (57.), zwischenzeitlich schickte Referee David Hennig Halterns David Loheider aufgrund eines Ellenbogen-Schlags mit glatt Rot vom Acker (54.).

"Damit war das Ding eigentlich durch", fand auch Schulze-Marmeling. Wegen eines 40-sekündigen Gegenpressing-Schlafs kam Haltern zwar nochmal ran, aber mehr als Denizhan Yazicis 3:1-Anschlusstreffer (66.) saß nicht drin für den Gast. Kurz vor Toreschluss erhöhte Marvin Benjamins zum 4:1-Endstand (88.).

SC Preußen Münster II - TuS Haltern 4:1 (1:0)
1:0 Schacht (15.), 2:0 Wald (47.)
3:0 Schacht (57.), 3:1 Yazici (66.)
4:1 Benjamins (88.)
Bes. Vorkommnis: Rote Karte für Haltetrns David Loheider (Tätlichkeit/54.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A ST: Germania Hauenhorst holt sich Alex Bügener vom FCE
(931 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: 1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
(530 Klicks)
3Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 23. Spieltag
(419 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(264 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Turo Darfeld trennt sich von Christoph Klaas
(166 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Die Kobbos regeln ein paar Personalien
» [mehr...] (928 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 24. Spieltag
» [mehr...] (733 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Das Funktionsteam des 1. FC Gievenbeck steht
» [mehr...] (657 Klicks)
4 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - Germania Horstmar 2:3
» [mehr...] (575 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Falke Saerbeck - Emsdetten 05 2:2
» [mehr...] (392 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle