Suchbegriff:
  • Landesliga 1
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 1 - Anschwitzen, der 9. Spieltag

Läuft seiner Vorjahresform hinterher! Ladbergens Jonas Langenberg muss sich steigern. Foto: Uhlig.

Must-Win für Ladbergen


Von Nils Uhlig

(09.11.23) Es wird Zeit! Verletzungssorgen und knapper Kader Hin oder Her - jetzt muss der TSV liefern. Im Heimspiel gegen Aufsteiger TuS Möllbergen II muss der erste Sieg eingefahren werden. Ansonsten könnte es nach dieser Saison ein böses Erwachen in der Münsterlandliga geben. Neuenkirchen steht in Ibbenbüren ebenfalls unter Druck, um sich von den Abstiegsplätzen fernzuhalten.

"Sebastian Elbert kann ich immer erst Mitte der Woche fragen, wenn die Schmerzen vom Wochenende nachlassen", gibt Ibbenbürens Reserve-Coach Dennis Lampe Einblick in den Recruiting Prozess zu den Spielen am Wochenende. Seinem Team merkt man an, dass die Eingespieltheit fehlt. Kein Wunder, muss Lampe doch immer wieder in der A-Jugend Spieler suchen, oder Ehemalige reaktivieren, um überhaupt spielfähig zu sein. Dass die SGH II mit null Punkten am Tabellenende steht und mit sehr großer Wahrscheinlichkeit direkt wieder absteigen wird, ist deshalb auch kein Wunder.

Neuenkirchen fehlt der Killerinstinkt

In Neuenkirchen sind die Ansprüche nach der Meisterschaft im Vorjahr gestiegen. Noch kann das Team dem nicht ganz gerecht werden. Zwar wurde Spitzenteam Bünde/Dünne bezwungen, doch gegen schwächere Mannschaften fehlt es dann doch zu oft am Killerinstinkt.

Bei Ansprüchen müssen wir auch auf den TSV Ladbergen zu sprechen kommen. Jahrelang versuchte das Team vergeblich in die Verbandsliga aufsteigen. In diesem Jahr ist ein möglicher Abstieg in die Münsterlandliga plötzlich nicht mehr wegzudiskutieren. Die Elschner-Sieben befindet sich mitten im Abstiegskampf und wartet noch immer auf den ersten Sieg. Gründe für die Entwicklung gibt es viele, doch an diesem Wochenende zählt das alles nicht. Ein Sieg muss her! Sonst wird es duster auf dem Rott.


Anschwitzen, der 9. Spieltag

SGH Ibbenbüren II - SuS Neuenkirchen (Samstag, 15.30 Uhr)
Sieben Spiele, sieben teils sehr deutliche Niederlagen. Das ist die Landesliga-Bilanz der SGH Ibbenbüren II. Die Kaderprobleme lassen sich nicht wegdiskutieren, trotzdem wären in vielen Spielen engere Endergebnisse möglich gewesen. Gegen Neuenkirchen soll nun endlich der erste Sieg aufs Konto wandern. Doch auch die SuSler brauchen die Punkte. Grade auswärts hakt der Motor noch gewaltig und so wäre ein Sieg in Ibbenbüren gut fürs Selbstverständnis des Vorjahresmeister.
HEIMSPIEL-Tipp: 27:31. Neuenkirchen ist nominell besser besetzt und ist zudem eingespielt. Das gibt den Ausschlag.

HSV Minden-Nord - Vorwärts Gronau (Sonntag, 17.30 Uhr)
Adam Fischer ist genervt. Warum? Sein Team wird häufig auf die Heimstärke reduziert. Doch um das zu ändern muss Gronau endlich auch auswärts gewinnen. Und da liegt die Krux. Denn Vorwärts zeigte zwar in Spenge eine ansprechende Leistung gegen den Spitzenreiter, doch in den anderen beiden Spielen produzierte das Team zu viele technische Fehler, um für einen Sieg in Frage zu kommen. So stehen drei Auswärtsnieferlagen bei vier Heimsiegen zu Buche. In Minden hat die Fischer-Sieben nun die nächste Chance ihren Coach zu besänftigen.
HEIMSPIEL-Tipp: 30:27. Gronau zeigt zwar eine deutlich reifere Leistung. Für Auswärtspunkte reicht es aber noch nicht.

TSV Ladbergen - TuS Möllbergen II (Sonntag, 18 Uhr)
Jetzt gilt's! Der TSV braucht im Heimspiel am Sonntag endlich den langrsehnten Befreiungsschlag. Zusätzlich zu den zwei Punkten wäre eine überzeugende Vorstellung wünschenswert, doch erstmal zählt nur der Sieg. Möllbergen steht mit 5:9 Punkten über dem TSV und zeigte in vielen Spielen durchaus Qualität. Um die Gäste in den Abgrund zu ziehen und selbst aufzuschließen, muss sich Ladbergen aber zwingend durchsetzen. "Ich hoffe auf ein oder zwei Alternativen mehr", macht Dirk Elschner der knappe Kader aber weiterhin zu schaffen.
HEIMSPIEL-Tipp: 26:24. Kein schönes Spiel, aber Ladbergen holt endlich den ersten Zweier und darf wieder hoffen.

Liebe Handball-Abonnenten. Euch gefällt unsere Arbeit? Ihr mögt unsere Texte und die Art, wie wir berichten. Dann regt andere an, sich auch anzumelden. Unser Ziel: Mit den Einnahmen wollen wir eine Stelle für einen festen Handball-Redakteur finanzieren. Die Weitergabe von Zugangsdaten oder Scrennshots hingegen verhindert, dieses Ziel zu erreichen. 



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
» [mehr...] (428 Klicks)
2 Handball-Landesliga: SuS Neuenkirchen - SC Münster 08 27:41
» [mehr...] (363 Klicks)
3 Handball-Landesliga 1: Paukenschlag! Ladbergens Horrorsaison endet mit Abmeldung
» [mehr...] (346 Klicks)
4 Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
» [mehr...] (276 Klicks)
5 Handball-Landesliga: Vorbericht
» [mehr...] (261 Klicks)

» Mehr Top-Klicker