Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A

Freistöße können sie...

Von Fabian Renger

(15.08.22) Dieses Spiel könnte man schnell auserzählen. Mit 2:1 (1:0) besiegte Westfalia Westerkappeln Brukteria Dreierwalde. Alle drei Tore fielen nach einem Freistoß. "Sinnbildlich", fand das Brukterias Coach Jan Wissing. Und da hegen wir keinerlei Einspruch.

Denn dieses Spiel war hart umkämpft, vor allem im Mittelfeld. Viel schenkten sich beide Teams nicht. Es war eine Partie auf Augenhöhe. Dass da irgendeiner durch Standards zum knappen Sieg kommt, kam irgendwie wenig überraschend.

Westfalias Übungsleiter Jens Hollmann war mit dem Auftritt seiner Farben einverstanden. "Wir waren richtig gut unterwegs, vorne präsent", lobte er. Mika Becker war Kappelns Matchwinner. Er war nämlich für beide Heim-Tore zuständig. Beim 1:0 verwandelte er einen Freistoß aus etwa 20 Metern, hatte dabei aber Glück, dass ein Dreierwalder den Ball noch abfälschte (18.). "Das haben wir sonst alle zusammen gut verteidigt", schickte Hollmann schöne Grüße an seine Elf aufgrund ihres Defensivverhaltens. Das hatte aber Kraft gekostet, das 2:0 kam im zweiten Abschnitt zur rechten Zeit. Becker traf diesmal, etwa 17 Meter waren es wohl, spitzer Winkel - aber für ihn kein Ding. 2:0 (60.). Bei manchen ging wohl schon die Pumpe. Doch Kappeln zeigte guten Charakter.

"Westerkappeln hat alles reingeschmissen und ist mit dem 2:0 extrem aufs Verwalten gegangen", meinte Wissing. Seine Mannschaft verkürzte durch Jannik Steffens stramm geschossenen Freistoß, der von relativ äußerer Position an Freund und Feind hinweg ins Tor ging (75.), aber kam nicht zu mehr Buden. Warum? "Unser Problem war es definitiv, ins letzte Drittel zu kommen. Wir müssen das besser zu Ende spielen", analysierte Wissing. Nach dem 2:1 flogen zwar noch viele Flanken und Einwürfe durch die Gegend, aber es brannte nicht wirklich noch was an. Laufwege, Offensives Eins-gegen-Eins: Es gibt noch zutun für ihn. Und dann ist da noch die Sache mit dem Momentum. "Die erste gefährliche Aktion gegen uns war der Freistoß zum 1:0. Oft ist es im Moment so, dass die ersten Bälle reingehen. Meine Jungs haben alle direkt gesagt: Der ist drin." Das war im Pokal gegen Mettingen neulich schon so ähnlich...

Westfalia Westerkappeln - Brukteria Dreierwalde 2:1 (1:0)
1:0 Becker (18.), 2:0 Becker (60.)
2:1 Steffen (75.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (321 Klicks)
2 Kreisliga B TE: Quickies, 17. Spieltag
» [mehr...] (291 Klicks)
3 Kreisliga A TE: Brukteria Dreierwalde - Westfalia Hopsten 5:0
» [mehr...] (259 Klicks)
4 Kreisliga A TE: VfL Ladbergen - Falke Saerbeck 1:2
» [mehr...] (242 Klicks)
5 Kreisliga B TE: Anschwitzen Kreisliga B, 18. Spieltag
» [mehr...] (166 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 16    44:21 41  
2    Holtwick 15    51:16 40  
3    W. Mecklenbeck 15    47:14 38  
4    SV Mauritz 06 16    50:19 38  
5    Warendorfer SU 16    53:14 37  

» Zur kompletten Tabelle