Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

Kolobaric fordert Intelligenz seiner Spieler


von Jan Ahlers

(14.11.14) Wieder ist eine Woche in den Städten und Dörfern südöstlich von Münster vergangen, in dem sich die Bezirksliga 7 ansiedelt. Weiterhin grüßt der SV Drensteinfurt von (fast) ganz oben und hat nun eine lösbare Aufgabe vor sich. Trainer Ivo Kolobaric warnt jedoch davor, manche Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen. Für die Warendorfer SU und den VfL Sassenberg geht es derweil um wichtige Punkte im Abstiegskampf. Erstgenannte hat es an diesem Wochenende dabei scheinbar besser erwischt.

SVF Herringen – SV Drensteinfurt     (Sonntag, 14.30 Uhr)
Der Zweite gastiert beim Letzten, da müssen wir über die Favoritenrolle wohl kaum diskutieren. Ivo Kolobaric weiß jedoch: „Ich habe so viele junge Spieler, die solch einen Gegner schnell mal unterschätzen. Ich vertraue jedoch ihrer Intelligenz, dies nicht zu tun.“ Allein die spielerischen Möglichkeiten sollten genügen, Herringen die Grenzen aufzuzeigen.
Heimspiel-Tipp: 1:3. Alles richtig gemacht, Herr Kolobaric!

Westfalia Rhynern II – VfL Sassenberg     (Sonntag, 14.30 Uhr)
Mit Ach und Krach und großer Moral erreichte der VfL Sassenberg um Daniel Strotmann gegen den SV Lippstadt II einÖffnet internen Link im aktuellen Fenster 3:3-Remis. Trotzdem zu wenig, um im Keller ein Ausrufezeichen zu setzen. Vielleicht gelingt dies gegen die Reserve von Westfalia Rhynern. Die sind jedoch richtig stark, haben zuletzt noch die WSU mit 5:0 vom Platz gefegt und lauern auf Platz 3 auf einen Ausrutscher der Spitzenteams.
Heimspiel-Tipp: 1:1, ein sehr gutes Ergebnis für Sassenberg.

SpVg Bönen – Warendorfer SU     (Sonntag, 14.30 Uhr)
Die Krise der Warendorfer SU zieht sich schon durch die ganze Saison. Niemand hätte wohl damit gerechnet, dass die gesamte Hinrunde 2014 ein einziges Hängen und Würgen wird. Vielleicht wirkte ja unser Öffnet internen Link im aktuellen FensterWachmacher zur Wochenmitte, um die Kicker der Sportunion aus ergebnistechnischen und psychologischen Krise zu holen. Zur Not muss Spielertrainer Oliver Glöden Extraschichten einlegen, damit er wieder über 90 Minuten mitwirken kann.
Heimspiel-Tipp: 2:3 – ein Schritt in die richtige Richtung, der aber mit weiteren Ergebnissen bestätigt werden muss.



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(561 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 29. Spieltag
(531 Klicks)
3Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(497 Klicks)
4Kreisliga A TE: TuS Recke vermeldet drei Neuzugänge
(466 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 29. Spieltag
(165 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Henning Hils kehrt zu Vorwärts Wettringen zurück
» [mehr...] (578 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (560 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Adrian Wanner ist der nächste Neuling des FCE Rheine
» [mehr...] (522 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 29. Spieltag
» [mehr...] (451 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Teuto Riesenbeck - BSV Roxel 4:3
» [mehr...] (444 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle