Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle
Ein Punkt in Soest: Freckenhorsts Nils Leivermann.

Notbremse sorgt für Endstand


von Marc Sehrbrock

(25.10.15) Zehn Minuten vor dem Ende der Partie zwischen Westfalia Soest und dem TuS Freckenhorst sahen die Zuschauer die Schlüsselszene: Freckenhorsts Stürmer Pierre Jöcker behauptete einen langen Ball in der Spitze und lief alleine auf den Soester Schlussmann Sören Polzin zu. Jöcker legte das Leder rechts am Keeper vorbei, der jedoch die Notbremse zog und den Stürmer, ohne den Ball zu treffen, umgrätschte. Der Unparteiische gab Elfmeter und Gelb, womit Polzin gut bedient war. "Eine klarere Rote Karte gibt es nicht", äußerte sich Gästecoach Andreas Strump. Soest-Coach Rüdiger Hotte bestätigte: "Es hätte Rot geben müssen!" Jan Gierhake versenkte den Elfer zum 1:1 (1:0)-Endstand flach im linken Eck, obwohl der Soester Torwart die Ecke ahnte.

Zu Beginn der Partie waren beide Mannschaften offensiv aktiv, scheiterten aber jeweils an gut stehenden Abwehrreihen. Richtig gefährlich wurde es dann für Freckenhorst in der 15. Minute: Eckard Geisthövel, der insgesamt ein gutes Spiel machte, verfehlte den gegnerischen Kasten aus etwa 20 Metern von links nur knapp. Drei Minuten später klärte die Gästeabwehr einen hohen Ball nur unzureichend, Soests Lukas Brenk wuchtete die Murmel aus zentraler Position von kurz hinter dem Strafraum oben rechts unter die Latte (1:0/18.). Nur wenige Momente später nahm Freckenhorsts Flügelspieler Marius Gohl einen langen Ball über links außen sehenswert mit der Hacke mit, seine flache Flanke in den Strafraum fing die Soester Hintermannschaft allerdings ab. 

Unschöne Szene

In der 28. Minute kam erneut Geisthövel über links, spielte auf seinen Kapitän Maximilian Brenk, der in die Mitte zog, den übrig gebliebenen Verteidiger im Strafraum mit einer Finte ausstiegen ließ und am gut reagierenden Keeper der Gäste scheiterte. Der Soester Fabian Hendriks steuerte eine unschöne Szene zum Spiel bei: Nachdem er mit einem Spieler der Gäste aneinander geraten war, trat er nach. Der Schiri hatte nichts gesehen, weshalb er ohne Verwarnung davon kam. Auch spielerisch hatte das Spiel in der ersten Hälfte noch etwas zu bieten: Alexander Zert tauchte nach einem hohen Ball in die Spitze frei vor dem Tor auf, setzte den Ball per Direktabnahme aber aus gut sieben Metern über das Tor und verpasste somit die bis dahin beste Gelegenheit für die Gäste (34.). 

Nachdem Freckenhorst kurz nach der Pause zwei gute Möglichkeiten per Freistoß hatte, fand Soest offensiv fast gar nicht mehr statt. Immer häufiger brachen die Gäste über die linke Seite durch und kamen so zu Chancen. Die Flanken fanden nun auch Abnehmer, die allerdings noch nicht gut genug abschlossen. Nach 56 Minuten vergab Jöcker nach Vorarbeit von Zert nur knapp. Auch Gohl versuchte sein Glück, schlenzte jedoch aus zehn Metern wenige Zentimeter über den die Latte. Was aus dem Spiel nicht klappte, vollendete Freckenhorst dann durch den schon angesprochenen Strafstoß. 

"Es war mehr drin, wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht", erklärte Strump nach dem Spiel und gab sich ein bisschen enttäuscht über das Unentschieden gegen den Tabellenzweiten. Hotte stellte heraus: "Freckenhorst hat unser Spiel gemacht", er bezog sich dabei auf die langen Bälle in die Spitze. "Wir haben unser schlechtestes Saisonspiel gemacht", fügte er hinzu und gab somit zu, dass sich Soest mit dem Punkt glücklich schätzen kann.

Westfalia Soest - TuS Freckenhorst 1:1 (1:0)
1:0 Hendriks (18.), 1:1 Gierhake (80./FE)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A1 MS: Der Abstiegskampf der A1 im Liveblog
(1766 Klicks)
2Kreisliga A Steinfurt: Borussia Emsdetten II - 1. FC Nordwalde 3:4
(709 Klicks)
3Kreisliga A TE: Lucas Hottenträger und Tim Kaldeweide wechseln zu Brukteria Dreierwalde
(613 Klicks)
4Handball-Landesliga: SuS Neuenkirchen - SC Münster 08 27:41
(550 Klicks)
5Querpass: Die Relegation: Vorbericht vor SF Graes - SG Coesfeld 06 II
(127 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Der letzte Spieltag der Saison 2023/24 im Liveblog
» [mehr...] (5.450 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Falke Saerbeck - TGK Tecklenburg 1:2
» [mehr...] (1.238 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Greven 09 holt Kester Plagemann zurück
» [mehr...] (649 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Behrendt zieht's zum SV Burgsteinfurt
» [mehr...] (569 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Mo Seye kehrt zurück in die Schöneflieth
» [mehr...] (496 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle