Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!

-Anzeige-

  • Heimspiel-online - BL7 - Tabelle / Statistiken
  • Heimspiel-online - BL7 - Ergebnisse / Berichte
  • Heimspiel-online - BL7 - Aktuelles / Hintergründe

Jetzt bestellen


Dieser Artikel ist exklusiv für online-Abonnenten. Melde Dich jetzt an und erhalte Zugang zu sämtlichen Inhalten unseres Portals - mit allen Vorteilen. Mit Deinem Abo förderst Du auch die Berichterstattung über Dein Team, Deine Liga oder Deine Sportart.


Login

Jetzt anmelden!
Spielertrainer beim noch makellosen Tabellenführer: David Schmidt.

Verbale Gemächlichkeit beim Spitzenreiter


von Mario Lacroix

(28.08.17) Kein Song wird derzeit häufiger im Radio gespielt als "Despacito". Wer David Schmidt anruft, bekommt den puerto-ricanischen Sommerhit aufs Ohr, der im wörtlichen Sinn dazu auffordert, es mal gemächlich anzugehen. Davon kann beim Spielertrainer der SG Bockum-Hövel sportlich allerdings keine Rede sein. Mit drei Siegen und 13:0-Toren ist der Hammer Stadtteilklub an die Spitze der Bezirksliga 7 marschiert.

Vorläufiger und durchaus überraschender Höhepunkt war der 5:0-Derbysieg vom vergangenen Sonntag - gegen die Hammer Spielvereinigung II. Damit war absolut nicht zu rechnen. Schon zur Halbzeit lag Bockum-Hövel mit vier Treffern quasi uneinholbar vorne. „Wir sind sehr zufrieden, aber wir dürfen uns auch nach drei Spieltagen nicht von der Tabelle blenden lassen und müssen weiter hart arbeiten“, sagte Schmidt unmittelbar nach Abpfiff gegenüber dem Westfälischen Anzeiger.

Krahn aus der Oberliga

Natürlich guckt der 28-Jährige auch am Montag gerne auf die Tabelle. Dabei habe er, wie er im Gespräch mit Heimspiel-online verrät, "vor der Saison gar nicht gewusst, wo wir stehen". Schmidt hat den Posten als Chefcoach von Markus Matzelle übernommen, der nun Sportlicher Leiter ist. Einen schnöden zehnten Rang hat die SG im Vorjahr belegt. Jetzt ist der Kader breiter und in der Spitze besser besetzt. Zwei Beispiele: Michael Krahn kam von Roland Beckum aus der Oberliga, was Matzelle mit einem Job in seinem Unternehmen möglich gemacht hat. Außerdem hat Bockum-Hövel die gefühlt ewige Baustelle im Tor geschlossen: In Simon Mühlbrandt steht ein 19-Jähriger im Kasten, der das Kicken bei der SG gelernt hat, nun aber aus Herbern gekommen ist. "Er ist ein starker Rückhalt und spielt, als wäre er schon lange im Seniorenbereich", sagt David Schmidt.

In der Jugendabteilung des Klubs klaffen generell große Löcher. Die U19 spielt nur in der C-Liga. "Wir arbeiten dran", sagt Schmidt, der im Verein "viel Potenzial" erkennt. Auch weil das Stadion an der Römerstraße derzeit saniert wird. Der Spielertrainer sieht die Möglichkeit bei seinem Heimatverein, "ein paar Ligen höher zu spielen".

Nächster Gegner ist erstmal die Mannschaft von Westfalia Soest, gegen die sich Schmidts Kollegen immer schwer getan haben. Aber: "Wir haben in jedem Spiel viele Möglichkeiten." Außerdem habe das Team unter seiner Regie "verinnerlicht, dass wir erst arbeiten müssen und der Rest dann automatisch kommt". Trotzdem könne er auch in Soest mit einem Punkt leben. So viel Bescheidenheit und - passend zum Klingelton - Gemächlichkeit ist dann doch angebracht. "Despacito" wurde ja auch frisch von Platz eins verdrängt. Und Bockum-Hövel, sagt Schmidt, hat auch eine gute Saison gespielt, "wenn wir unter die ersten vier kommen". 



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Westfalia startet mit einem Kracher
» [mehr...] (1.575 Klicks)
2 Heimspiel-Transferticker: Immer auf dem Laufenden im Heimspielland
» [mehr...] (1.381 Klicks)
3 Landesliga 4: Sebastian Hänsel und der BSV Roxel haben Bock auf den Neuanfang
» [mehr...] (751 Klicks)
4 Westfalenliga 1: Lauretta-Ersatz ist 17 Jahre jünger
» [mehr...] (696 Klicks)
5 Landesliga 4: Senden holt Tahiri und braucht einen Keeper
» [mehr...] (638 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SG Telgte 30    89:38 73  
2    Borussia Münster 30    86:27 70  
3    SV Rinkerode 30    91:45 66  
4    SV Bösensell 30    82:38 66  
5    Cher. Laggenbeck 28    87:30 65  

» Zur kompletten Tabelle