Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

Es fehlte nur ein klein Wenig für Punkt(e)


von Jakob Hehn

(07.04.24) Da ist der Werner SC nochmal mit einem blauen Auge davongekommen. Herbern wehrte sich lange gegen die Niederlage und hatte auch gute Möglichkeiten selbst in Führung zu gehen und zumindest einen Punkt zu holen. Der SVH musste im Heimspiel gegen den neuen Tabellenführer aber ein 1:2 (0:1) hinnehmen. Es fehlte nur ein Wenig, um Werne im Aufstiesrennen zu ärgern.

Wobei man eigentlich schon sagen kann, dass die Hausherren den SC ärgerten. "Wir haben gut angefangen und waren optisch überlegen", berichtete Herberns Coach Oliver Glöden. Trotz der Feldüberlegenheit wurde seine Mannschaften aber kaum zwingend. Jamie Borm hatte die größte Möglichkeit für den SVH, scheiterte aber im Eins-gegen-Eins an Gäste-Schnapper Henrik Pollak. Seine Vorderleute taten sich aber genauso schwer, wirklich gefährlich zu werden. Erst kurz vor der Pause sorgte Yannick Lachowicz für die Führung der Werneraner (36.). 

Ein Hin und Her ohne große Torchancen

Die zweite Hälfte begann zunächst recht träge. "Es ging hin und her, ohne dass eine Mannschaft große Tormöglichkeiten hatte. Es war kein gutes Spiel auf beiden Seiten", meinte Glöden. In solchen Spielen treffen dann eher die Teams, die oben stehen. So auch am Freitagabend. Maurice Modrzik sorgte Mitte der zweiten Halbzeit für die vermeintliche Vorentscheidung (65.). Doch das war das 0:2 keinesfalls. Denn danach schalteten die Gastgeber einen Gang hoch und bereiteten dem SC viele Probleme.

"Wir haben dann besser ins Spiel gefunden", sagte sich Glöden. In der guten Phase seiner Mannschaft zirkelte Borm einen Freistoß aus gut 25 Metern wunderschön ins Netz (73.). "Werne ist eigentlich nur noch über Konter gekommen. Wir waren hingegen drauf und dran den Ausgleich zu schießen", so Glöden. Borm hatte das 2:2 auf dem Fuß, doch sein Schuss wurde gerade noch so vor der Torlinie geklärt. So standen die Herberner am Ende ohne Zählbares da.

SV Herbern - SC Werne 1:2 (0:1)
0:1 Lachowicz (36.), 0:2 Modrzik (65.)
1:2 Borm (73.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(561 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 29. Spieltag
(530 Klicks)
3Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(497 Klicks)
4Kreisliga A TE: TuS Recke vermeldet drei Neuzugänge
(465 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 29. Spieltag
(163 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Henning Hils kehrt zu Vorwärts Wettringen zurück
» [mehr...] (577 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (560 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Adrian Wanner ist der nächste Neuling des FCE Rheine
» [mehr...] (522 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 29. Spieltag
» [mehr...] (451 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Teuto Riesenbeck - BSV Roxel 4:3
» [mehr...] (444 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle