Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

Sehr effektive Wolbecker schlagen Westönnen


von Jakob Hehn

(07.04.24) RW Westönnen hat mal 'ne richtige Lehrstunde in Sachen Effektivität bekommen. Die Wolbecker schlugen in der ersten Halbzeit dreimal eiskalt zu und trafen so gut wie mit jedem Abschluss. "Wir waren brutal effektiv vor dem Tor und entscheiden die Partie so auch schon sehr früh", freute sich VfL-Coach Daniel Hölscher nach dem 4:2 (3:1)-Heimsieg.

Nach einer Flanke von Thomas Trippel stand Artur Scherer goldrichtig und traf per Kopf zur frühen Führung (10.). Fahri Malaj und Marvin Deckert waren dann jeweils aus der zweiten Reihe erfolgreich und plötzlich führten die Gastgeber 3:0 (18./22.). "Wir haben immer wieder unsere beiden schnellen Außen bedient und die Spitzen haben die Bälle dann festgemacht", beschrieb Hölscher den Matchplan. Aron Jakab und Trippel sorgten für Action auf den Flügeln, Sebastian Hübener und Malaj sicherten vorne die Kugel. Kleiner Schönheitsfehler der ersten Halbzeit: Die Gäste kamen noch vor der Pause zum Anschuss (40.).

Entscheidung kurz nach der Halbzeit

Doch der Drei-Toreabstand sollte nach dem Seitenwechsel schnell wieder hergestellt werden. Hübener ließ die gesamte Defensive der Westönnener alt aussehen und lief alleine aufs Tor zu. Vor RW-Keeper Marcel-Maik Brylka blieb er dann noch cool und schob ein (49.). Schöne Hütte! "Westönnen hatte nach der Pause mehr Ballbesitz", berichtete Hölscher. "Wir standen in der Kette aber gut und haben so wenig zugelassen." 

Die Wolbecker mussten ja auch nicht mehr. Schließlich verwalteten die Wolbecker die großen Vorsprung sehr sicher und hatten so die Möglichkeit, sich mehr auf die Kontersituationenen zu konzentrieren. In der Schlussphase musste der VfL dann doch noch einen Gegentreffer hinnehmen, doch der kam viel zu spät (84.). So hatte Hölscher allen Grund sich zu freuen und sagte abschließend: "Das war eine rundum gelungene Leistung."

VfL Wolbeck - RW Westönnen 4:2 (3:1)
1:0 Scherer (10.), 2:0 Malaj (18.)
3:0 Deckert (22.), 3:1 Clarysse (40.)
4:1 Hübener (49.), 4:2 Franke (84.)



Top-Klicker der Kreise
1Handball-Landesliga 1: Paukenschlag! Ladbergens Horrorsaison endet mit Abmeldung
(683 Klicks)
2Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(604 Klicks)
3Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
(517 Klicks)
4Kreisliga A TE: Patrick Stolz kehrt zum VfL Ladbergen zurück
(375 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: Union Lüdinghausen - Borussia Darup AUSFALL
(164 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 30. Spieltag
» [mehr...] (781 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Concordia Albachten - Falke Saerbeck 2:3
» [mehr...] (712 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (634 Klicks)
4 Westfalenliga 1: SV Mesum verpflichtet Timon Schmitz
» [mehr...] (624 Klicks)
5 Landesliga 4: Ibbenbürener SpVgg - SuS Neuenkirchen 0:1
» [mehr...] (598 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle