Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

Louis Kortenjann steuerte einen Treffer zum Freckenhorster Kantersieg bei. Foto: Renger

Freckenhorst verputzt Drensteinfurt

Von Nils Hanewinkel

(02.10.23)  Das war eine klare Kiste. Während der TuS Freckenhorst nach zwei Niederlagen auf Wiedergutmachung aus war, bekam der SV Drensteinfurt bereits die zweite Packung in Serie. Am Ende einer einseitigen Partie ging der TuS mit 8:0 (4:0) als hochverdienter Sieger vom Platz.

Das Spiel startete zunächst noch etwas ausgeglichener. "In den ersten dreißig Minuten haben wir ganz ordentlich mitgespielt und auch anständigen Fußball gezeigt. Die Tore legen wir uns quasi selber rein und machen einfach zu viele individuelle Fehler", zeigte sich SVD-Coach Peter Lohrmann einverstanden mit dem Beginn seiner Jungs. Einer der angesprochenen Fehler ereignete sich vor dem 1:0. Ein Rückpass der Drensteinfurter zu ihrem Keeper Olaf Woltering geriet etwas zu kurz. Sein versuchter Befreiungsschlag ging dann, im wahrsten Sinne des Wortes, völlig nach hinten los. Er schoss TuS-Angreifer Mike Liszka ab und von dort flog die Kugel ins Tor (10.). Doppelt bitter kam es nur ein Minütchen später, als Pierre Jöcker, ebenfalls mit etwas Dusel, auf 2:0 stellte (11.). Vor der Pause waren es erneut Jöcker (31.) und Liszka (37.), die die Partie im Grunde schon entschieden.

Lohrmann: "Die zweite Halbzeit war bitter"

Daniel Tünte und seine Freckenhorster nahmen sich für den zweiten Durchgang vor, weiter nach vorne zu spielen. Lohrmann gab seinen Jungs mit auf den Weg, sich ordentlich zu präsentieren und das Ergebnis nicht allzu hoch ausfallen zu lassen. Welcher Plan aufging, verrät das Ergebnis ja schon. Nur eine Minute nach Wiederanpfiff war es wieder Pelle Jöcker, der mit seinem Hattrick endgültig jegliche Drensteinfurter Gegenwehr brach. "Das war natürlich besonders bitter, dann direkt mit dem ersten Angriff wieder ein Tor zu kassieren. Da schwindet dann auch der Glaube, noch etwas reißen zu können", so Drensteinfurts Übungsleiter. Nach einer guten Stunde machte Louis Kortenjann das halbe Dutzend voll (56.), ehe Luis Einhoff (78.) und erneut Jöcker (87.) den Spielstand dann heftig werden ließen. Das letzte Tor war für Tünte dabei das schönste. "Wir spielen uns da schön mit einem Doppelpass auf die Grundlinie und von da wird Pelle in der Mitte bedient", freute er sich über das spielerische Element seiner Mannschaft.

"Wir haben heute unsere Pflicht erfüllt, viel mehr will ich dazu eigentlich gar nicht sagen. Es war ein wichtiger Sieg, der auch unseren Köpfen guttat, zumal die nächsten Gegner Kamen, Werne und Westönnen heißen", so Tünte. Sein Kollege Lohrmann zeigte sich hingegen weniger zufrieden. "Wir haben uns in der zweiten Halbzeit nicht gut präsentiert. Das war schon bitter", fand er klare Worte. 

TuS Freckenhorst - SV Drensteinfurt 8:0 (4:0)
1:0 Liszka (10.), 2:0 Jöcker (11.),
3:0 Jöcker (31.), 4:0 Liszka (37.),
5:0 Jöcker (46.), 6:0 Kortenjann (56.)
7:0 Einhoff (78.), 8:0 Jöcker (87.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A1 MS: Der Abstiegskampf der A1 im Liveblog
(1749 Klicks)
2Kreisliga A Steinfurt: Borussia Emsdetten II - 1. FC Nordwalde 3:4
(695 Klicks)
3Kreisliga A TE: Lucas Hottenträger und Tim Kaldeweide wechseln zu Brukteria Dreierwalde
(577 Klicks)
4Handball-Landesliga: SuS Neuenkirchen - SC Münster 08 27:41
(495 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 30. Spieltag
(153 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Der letzte Spieltag der Saison 2023/24 im Liveblog
» [mehr...] (5.426 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Falke Saerbeck - TGK Tecklenburg 1:2
» [mehr...] (1.228 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 30. Spieltag
» [mehr...] (874 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Behrendt zieht's zum SV Burgsteinfurt
» [mehr...] (552 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Greven 09 holt Kester Plagemann zurück
» [mehr...] (552 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle