Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga-Relegation

Per Elfmeter ins Finale - SVB übersteht erste Runde


Von Gerrit Gerwing

(22.06.12) Die Abstiegsrelegation in der Landesliga hat begonnen. Gestern abend trafen der zwöltplatzierte der Landesliga 4, SV Burgsteinfurt, auf den zwölften der Landesliga 2, SG Hemer. In Herbern glückte dem SVB in einem hart umkäpften Spiel ein verdienter 1:0 (0:0)-Sieg. Nach überstandenem Halbfinale wartet nun der TuS Bad Salzuflen auf die Stemmerter.

Es hat lange gedauert, Nerven und auch Kraft gekostet. Am Ende reichte dem SVB ein später Foulelfmeter von Julius Vehoff (83.), um die letzte Fahrkarte zum Verbleib in der Landesliga zu lösen. Vor rund 250 Zuschauern entwickelte sich ein Spiel, welches von vielen Unterbrechungen und wenigen Torchancen geprägt wurde. Dabei musste die SG Hemer bereits ab der 19. Spielminute in Unterzahl den Angriffsbemühungen der Burgsteinfurter standhalten, da Kagan Tabanoglu wegen Nachtretens mit glatt Rot den Platz verlassen musste. Die erste Annäherung an eine Spielstandsveränderung brachte eine Ecke der Burgsteinfurter ein. Nach einer Ecke von Marc Düker erwischte Lars Kormann den Ball aus kurzer Distanz nicht richtig, so dass SG-Keeper Christopher Jürgens noch rechtzeitig klären konnte (29.). Gut zehn Minuten später zeigten sich die Herbener erstmals gefährlich vor dem Kasten des SVB. Nach einem schnell gespielten Konter ging der Schussversuch von Benjamin Biehs jedoch knapp links vorbei (39.).

Aufgrund der Unterzahl standen die Sauerländer nun tiefer im Raum und versuchten verstärkt über Konter und gelegentliche Entlastungsangriffe die Defensive der Stemmerter in Verlegenheit zu bringen. Doch es waren die Burgsteinfurter, die mit viel Druck aus der Kabinen kamen und ihr Glück im Angriff suchten. Ein Distanzschuss von Vehoff, der knapp am Pfosten vorbei ging, sollte dabei lange Zeit die gefährlichste Aktion sein (48.). Nach einem Freistoß verpasste es Angreifer Faouzi Mokhtari nur knapp für eine Entscheidung zugunsten der SG Hemer zu sorgen (78.). Fünf Minuten später fiel die Entscheidung dann vom Punkt aus. Nach Foul von Biehs an Lars Kormann verwandelte Vehoff den fälligen Elfmeter links unten sicher (83.). Mit demspäten Tor war die Partie dann auch zugunsten des SVB entschieden. 

Um den Gang in die Bezirksliga endgültig zu verhindern muss Burgsteinfurt nun am Sonntag noch gegen den TuS Bad Salzuflen bestehen. Gespielt wird um 15 Uhr beim SV Herzebrock im Waldstadion.

SV Burgsteinfurt - SG Hemer 1:0
1:0 Vehoff (83./FE)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A ST: Germania Hauenhorst holt sich Alex Bügener vom FCE
(930 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: 1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
(530 Klicks)
3Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 23. Spieltag
(419 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(264 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Turo Darfeld trennt sich von Christoph Klaas
(166 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Die Kobbos regeln ein paar Personalien
» [mehr...] (926 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 24. Spieltag
» [mehr...] (733 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Das Funktionsteam des 1. FC Gievenbeck steht
» [mehr...] (656 Klicks)
4 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - Germania Horstmar 2:3
» [mehr...] (575 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Falke Saerbeck - Emsdetten 05 2:2
» [mehr...] (392 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle