Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle

Oberliga Westfalen

FCE-Trainer Uwe Laurenz (l.) freute sich über den Last-Minute-Treffer von Omar Guetat.

Guetat lässt FCE spät jubeln

von Christian Lehmann

(05.10.14) Dank eines ganz späten Kopfball-Treffers von Omar Guetat feierte der FC Eintracht Rheine den vierten Sieg im vierten Oberliga-Heimspiel. Gegen den SC Roland Beckum gab es einen 2:1 (0:1)-Erfolg, der aufgrund der guten zweiten Halbzeit der Eintrachtler nicht unverdient war.

"Am Ende haben wir allerdings etwas Glück gehabt", gestand FCE-Co-Trainer Sebastian Möllers ein. In der Nachspielzeit bekamen die Gäste einen "dämlichen Freistoß" (Möllers) zugesprochen, der an die Unterkante der Latte krachte und vor der Linie von Andre Epkers Kasten aufsprang. Kurz zuvor hatte Guetat per Kopf nach einem Konter eine Flanke von Christian Bußmann zum 2:1-Siegtreffer verwertet (89.).

Ballverlust im Aufbau

Im ersten Durchgang spielten sich beide Teams nur gelegentlich Torchancen heraus, die größte besaßen die Gäste nach einem Ballverlust im Spielaufbau von Nils Woltering (23.). Auf der Gegenseite sorgten die Emsstädter nach Standards für Gefahr. Aus dem Nichts fiel dann das 0:1 durch Joseph Laumann (39.). "Da haben wir gepennt", monierte Möllers.

Aus der Pause kam der FCE dann mit mächtig Druck. Zahlreiche Gelegenheiten ließ die Elf von Uwe Laurenz in dieser Phase aus. Unter anderem scheiterte Philipp Garmann nach einer Ecke (52.). Wenig später wurde einem Tor von Timo Scherping wegen einer vermeintlichen Abseitsposition die Anerkennung verwehrt (55.). Zu Unrecht, wie Möllers monierte.

Der 1:1-Ausgleich war dann ein Tor der Marke "irgendwie reingestochert": Nach einer Standardsituation kam Rafael Figueiredo zum Abschluss, Beckums Schlussmann Christopher Sander ließ den Ball nach vorn prallen. Auch der Nachschuss von Timo Scherping wurde geblockt, ehe Jannis Meyer das Leder unter die Latte jagte (63.). In der Folge passierte nicht mehr viel, ehe Guetat für Jubelstürme unter den knapp 330 Fans in der weiterhin  "uneinnehmbaren Festung" Obi-Arena sorgte.

FC Eintracht Rheine - SC Roland Beckum     2:1 (0:1)
0:1 Laumann (39.), 1:1 Meyer (63.),
2:1 Guetat (89.)



Top-Klicker der Kreise
1Querpass: Der Fußballkreis hat mit dem VfL Gievenbeck ein neues Mitglied
(702 Klicks)
2Kreisliga A ST: Guido Göcke spricht über das Meister-Trauma
(456 Klicks)
3Kreisliga A TE: Die Kaderplanungen von Eintracht Mettingen
(411 Klicks)
4Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
(199 Klicks)
5Kreisliga A1 AC: FC Vreden justiert nochmal nach
(127 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Eure Urlaubsgrüße 2024
» [mehr...] (1.732 Klicks)
2 Querpass: Geht es der Bezirksliga 12 an den Kragen?
» [mehr...] (898 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Marcel Pieper komplettiert den FCE-Kader
» [mehr...] (836 Klicks)
4 Westfalenliga 1: Alex Zerches Zeit als Halterner Cheftrainer endet schon wieder
» [mehr...] (500 Klicks)
5 Bezirksliga 12: SC Greven 09 legt nochmal nach
» [mehr...] (496 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle