Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle

Oberliga Westfalen

Christian Hebbeler (m.) wird auch in der Saison 2024/25 Trainer des FCE Rheine sein. Foto: Lehmann

 

Hebbeler bleibt am Delsen

von Fabian Renger

(22.12.23)  Der Cheftrainer des FC Eintracht Rheine heißt seit wenigen Wochen Christian Hebbeler. Seit dem 30. Oktober ist er im Amt, also nicht einmal zwei Monate ist es her. Jetzt ist klar, dass der Cheftrainer des FCE auch in der Saison 2024/25 Christian Hebbeler heißen wird. Darüber Öffnet externen Link in neuem Fensterberichtet am Freitagmittag die Münsterländische Volkszeitung (MV). Hebbeler habe ligaunabhängig zugesagt, heißt es dort.

"Wir haben für die kommende Saison verlängert. Wir liegen auf einer Linie. Unsere Zusammenarbeit ist sehr definiert. Es gibt einen klaren Plan, was man tun muss", zitieren die Kollegen den FCE-Vorsitzenden Uwe Laurenz. Am Ende eines Gesprächs zwischen Hebbeler, seinem Co David Paulus und Laurenz im Münsteraner Cafe Extrablatt am Donnerstagabend stand die Verlängerung. Mit Paulus stehen laut MV-Angaben noch abschließende Gespräche aus, aber die Tendenz geht wohl auch hier zur Verlängerung.

Personelle Änderungen sind angedacht

Laurenz selbst holte sich übrigens nicht extra den Rat des Mannschaftsrats ein. Der Vereinschef erklärt den Kollegen dazu: „Das brauche ich nicht. Ich habe aber Ansprechpartner, um ein Stimmungsbild einzufangen. Ich bin seit vier bis sechs Wochen deutlich näher an der Mannschaft." Besonders Hebbelers gute Vernetzung soll ein wichtiger Faktor für die weitere Zusammenarbeit gewesen sein.

Im Winter soll es zudem einige personelle Veränderungen geben - sowohl auf der Abgangs- als auch auf der Zugangsseite. Was auch wohl dringend nötig zu sein scheint. Mit neun Punkten aus 15 Spielen fristet der FCE ein trauriges Dasein als Vorletzer. 16 Tore bedeuten die drittwenigsten Treffer, 41 Gegentreffer die meisten. Der Schuh drückt folglich hinten wie vorne. Aus drei Ligaspielen holte Hebbeler bislang drei Punkte (Ein Sieg, zwei Niederlagen). Im Kreispokal gewann die Eintracht ihr Viertelfinal-Spiel beim Landesligisten Vorwärts Wettringen mit 3:2. 



Top-Klicker der Kreise
1Querpass: Emilie Maihs - alleine unter Männern
(973 Klicks)
2Kreisliga A2 MS: Sebastian Hübener und Felix Schröter zieht es ebenfalls zu GW Amelsbüren
(552 Klicks)
3Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 18. Spieltag
(398 Klicks)
4Handball-MSL-Liga: Anschwitzen, der 17. Spieltag
(210 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 18. Spieltag
(164 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Niels Lautenbach und Arbnor Jashari wechseln zu Münster 08
» [mehr...] (789 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Concordia Albachten holt das nächste Quartett aus Roxel
» [mehr...] (690 Klicks)
3 Landesliga 4: Tim Witthoff sucht sein Glück beim VfL Senden
» [mehr...] (670 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 18. Spieltag
» [mehr...] (615 Klicks)
5 Bezirksliga 12: SC Münster 08 - Wacker Mecklenbeck 5:0
» [mehr...] (431 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Hauenhorst 18    57:21 48  
2    SV Mauritz 06 17    72:11 46  
3    SG Sendenhorst 17    48:12 46  
4    VfL Billerbeck 18    46:18 43  
5    1. FC Gievenbeck II 17    62:13 42  

» Zur kompletten Tabelle