Suchbegriff:
  • WL 1
  • Spielplan
  • Tabelle

SuS macht´s spannend bis zum Schluss


Von Linus Peikenkamp

(11.10.20) Letzte Woche wurde der Pflichtsieg des SuS Neuenkirchen gegen den Lüner SV noch verpasst. Doch nun hat´s geklappt. Im Duell gegen den TuS Sinsen gewann die Truppe von Coach Nelson da Costa mit 2:1 (1:1) - ließ mit dem Siegtreffer aber lange auf sich warten. Doch das Beste kommt nunmal zum Schluss. Der SuS Neuenkirchen macht damit seit dem ersten Spieltag mal wieder drei Punkte klar.

Jeglicher Zuschauer, der vielleicht erst ein paar Minuten nach Anpfiff gekommen ist oder schon vor Abpfiff wieder nach Hause ging, hat wohl einen Großteil des Spiels verpasst. Denn auch wenn das Spiel erst spät entschieden wurde, nahm es schon früh Fahrt auf. Bereits nach fünf Minuten gingen die Neuenkirchener nach einer schönen Vorlage von Julian Knocke, vollendet von Eduard Wegmann, mit 1:0 in Führung. "Das war zielstrebig und gut", analysierte da Costa kurz und knapp. Weniger zielstrebig war dann jedoch die Reaktion auf den eigenen Treffer. Noch halb mit dem Jubeln beschäftigt, kassierten die Neuenkirchener direkt im Gegenzug den Ausgleich durch Lorenz Niedrig (6.), nachdem sein Schuss von der SuS-Verteidigung unhaltbar für Schlussmann Greiwe ins Tor abgefälscht wurde.

Ausfälle

Fortan nahm das Neuenkirchener Pech seinen Lauf. Nachdem bereits Schlüsselspieler Robin Krümpel kurzfristig nicht von Anfang an auf dem Platz stehen konnte, musste auch Henrik Berentzen nach 14 Minuten verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Trotzdem blieb der SuS mit viel Druck bei der Sache. "Wir haben sehr viel ins Spiel investiert", lobte da Costa. Der Gegner sei nie richtig ins Spiel gekommen, so der SuS-Coach.

Die Gäste selbst waren jedoch voll drin in der Partie, nur das Tor fehlte eben. Gerade nach dem Platzverweis für die Gastgeber in der 59. Minute hätte da Costas Truppe druckreicher in die Tiefe spielen müssen. Chancen gab es vor allem durch Malte Nieweler, der unter anderem eine Eins-gegen-Eins-Situation gegen den gegnerischen Torwart nicht vollenden konnte - vorerst. Denn in der 87. Minute, als alle mit den Gedanken schon wieder in der Kabine waren, zeichnete sich Nieweler aus und erzielte das lang ersehnte 2:1. Spät, aber rechtzeitig. "Es war ein verdienter Sieg, wir hätten einige Situationen aber noch schöner ausspielen können", zog da Costa ein abschließendes Fazit.

TuS 05 Sinsen - SuS Neuenkirchen 1:2 (1:1)
0:1 Eduard Wegmann (5.), 1:1 Lorenz Niedrig (6.)
1:2 Malte Nieweler (87.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Westfalenliga 1: Marcel Pielage und sein Trainerteam treten zu sofort in Kinderhaus zurück
» [mehr...] (2.043 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Pielage verlässt Westfalia Kinderhaus
» [mehr...] (1.868 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Thorsten Schmidt wird Da Costa-Nachfolger beim SuS Neuenkirchen
» [mehr...] (783 Klicks)
4 Querpass: Saisonwertung - die 50 Prozent-Frage
» [mehr...] (707 Klicks)
5 Regionalliga West: Anschwitzen, der 17. Spieltag
» [mehr...] (385 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle