Suchbegriff:
  • Landesliga 1
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 1

Ladbergens Offenbarungseid


Von Nils Uhlig

(03.12.23) Dirk Elschner wollte nach der Partie nichts schönreden! Grade erst hatte sein Team beim wichtigen Spiel gegen den HSV Minden-Nord auf ganzer Linie enttäuscht. Da stellte sich der Coach, konnte aber selbst eigentlich nur mit dem Kopf schütteln. Der TSV ließ im wichtigen Duell mit dem Tabellennachbarn alle Tugenden vermissen und ergab sich in das 40:25-Debakel.

"Wir haben von Beginn an völlig körperlos verteidigt, hatten keine Bewegung und haben jeden Zweikampf verloren", glaubte Elschner seinen Augen kaum. Nach dem Sieg in Spradow präsentierte sich seine Sieben völlig enttäuschend. So musste der Trainer bereits nach neun Minuten beim Stand von 5:2 seine Auszeit nehmen.

Nur Minden bringt die nötige Einsatzbereitschaft mit

Die verlief allerdings im Sand und so setzte sich Minden-Nord weiter ab. Nach 15 Minuten netzte Jannik Hartung bereits zum 12:4 für die Hausherren, die ihrerseits alles mitbrachten, um das Spiel als Sieger zu verlassen. Danach spielte Ladbergen wenigstens im Angriff kurzzeitig mit und Lennart Friese trug das 17:10 bei. Mit 18:10 ging es schließlich in die Halbzeit.

Doch auch nach dem Seitenwechsel war bei den Gästen kein Aufbäumen zu erkennen. Nach 42 Minuten führte Minden dann erstmals mit zehn Toren Vorsprung und Elschner nahm erneut seine Auszeit, um wenigstens Schadensbegrenzung zu betreiben. Doch auch das klappte nicht. Am Ende stand eine bittere 40:25-Packung und die Gewissheit, dass Ladbergen bis zum Ende um den Klassenerhalt wird kämpfen müssen.

Ladbergen lässt es an allem vermissen

"Unser Auftritt war der Wichtigkeit des Spiels absolut nicht angemessen. Jeder hatte die Möglichkeit sich zu zeigen, aber niemand hatte heute die richtige Körpersprache und wir haben jeglichen Einsatzwillen vermissen lassen. Dazu kommen 18 Fehlwürfe und 13 technische Fehler. Wir lassen das hier einfach so über uns ergehen", raunte Ladbergens Coach, der das Spiel mit seinem Team sicherlich unter der Woche aufarbeiten wird.

Tore für Ladbergen: Lennart Friese (8/4), Marek Peters (5), Jannik Meyer (3), Pascal Rohde (3), Ahmed Kinanah (2), Luca Kuckhermann (2), Jonas Langenberg (1), Max Kattmann (1).



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Handball-MSL-Liga: SGH Steinfurt - Friesen Telgte 28:33
» [mehr...] (188 Klicks)
2 Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
» [mehr...] (176 Klicks)
3 Handball-MSL-Liga: Anschwitzen, der 18. Spieltag
» [mehr...] (167 Klicks)
4 Handball-MSL-Liga: HSG Preußen/Borussia - ASV Senden II 36:28
» [mehr...] (150 Klicks)
5 Handball-Landesliga 2: DjK Everswinkel - SF Loxten II 24:33
» [mehr...] (135 Klicks)

» Mehr Top-Klicker