Suchbegriff:
  • Münsterlandliga
  • Spielplan
  • Tabelle

Münsterlandliga

Technische Fehler kosten beide Punkte


Von Nils Uhlig

(04.09.22) Tore waren Mangelware! Eintracht Hiltrup verliert das erste Saisonspiel bei der Drittvertretung des TV Emsdetten mit 17:16 (10:10). Fehlwürfe und technische Fehler häuften sich im Spielverlauf immer weiter an. Einzig die Torhüter zeigten auf beiden Seiten eine gute Leistung. Nach dem letzten Treffer besiegelt ein weiterer Fehlpass die Niederlage für Hiltrup.

"Nach dem 15. technischen Fehler haben wir aufgehört zu zählen und mindestens genauso oft haben wir den gegnerischen Torwart angeworfen", grantelte Michael Stork nach seiner misslungenen Premiere auf der Hiltruper Bank. Dabei wollte er den Emsdettener Torleuten aber keinesfalls ihre gute Leistung absprechen. Tore blieben so aber die Ausnahme, da auch dem TVE die Mittel fehlten. So entwickelte sich von Beginn an ein zähes Spiel, bei dem erst ein Siebenmeter-Treffer von Daniel Brocks nach fast drei Minuten für etwas Zählbares sorgte.

5:0-Lauf bringt Hiltrup keine Sicherheit

Nach zehn Minuten übernahm Emsdetten kurzzeitig die Führungsrolle und Spielertrainer Lennart Dörtelmann traf nach zwölf Minuten zum 5:2 für die Hausherren. Nach der 6:3-Führung, ebenfalls durch Dörtelmann, startete Hiltrup seine beste Phase. Mit fünf Toren in Folge drehte die Eintracht die Partie zum 6:8 nach einem weiteren Brocks-Siebenmeter. 19 Minuten waren gespielt und der eine oder andere dachte sicherlich, dass Hiltrup nun seine konditionellen Vorteile langsam ausspielen kann. Aber ganz im Gegnteil - es wirkte als wäre das Pulver der Gelben früh verschossen.

Bis zur Halbzeit gelangen der Stork-Sieben nur noch zwei magere Törchen und die Dettener glichen führten beim 10:9 sogar nochmal, doch Lukas Schmidt schaffte immerhin noch den 10:10-Ausgleich und damit den Halbzeitstand. Wer nun dachte, dass das ja eigentlich nur besser werden kann, sah sich getäuscht. Beide Teams unterboten ihre Leistung der ersten 30 Minuten nach der Pause noch einmal deutlich. "Beide Angriffsreihen haben es das ganze Spiel nicht wirklich geschafft in die Tiefe vorzudringen", erkannte Dörtelmann ähnliche Probleme bei beiden Mannschaften.

Auch der letzte Pass kommt nicht an

Zwar lag Hiltrup meist in Führung, doch nie setzten sich die Gäste mit mehr als zwei Toren ab. Nach dem 16:16-Ausgleich von Marc Mielisch zwei Minuten vor Schluss war Hiltrup wieder am Drücker, geriet aber ins Zeitspiel. Stork nahm eine Auszeit bei drei verbleibenden Pässen. Die Schiedsrichter pfiffen aber kurz danach den Freiwurf ab, weil sich der Block vor dem Abspiel bewegt habe. So bekam Emsdetten den Ball und Lennart Dörtelmann besorgte elf Sekunden vor Schluss die 17:16-Führung für die Gastgeber. Hiltrup versuchte noch einmal zu Kontern, doch auch der letzte Ball zum Kreisläufer kam nicht an.

"Tobi Bäumer hat 60 Minuten gut gehalten, aber mit so vielen technischen Fehlern und Fehlwürfen gewinnst du nicht. Dabei war die Abwehr von Emsdetten gar nicht so gut. Wir haben es einfach nicht geschafft unsere Chancen zu nutzen", erklärte Michael Stork die bittere Auftaktpleite. "Mit der Abwehr- und Torwartleistung bin ich sehr zufrieden. Im Angriff stelle ich es mir noch etwas klarer und weniger überhastet vor. Insgesamt aber super, dass wir gegen Hiltrup zwei Zähler holen konnten", freute sich Emsdettens Spielertrainer Lennart Dörtelmann über den Sieg.

Tore für Emsdetten: Lennart Dörtelmann (5/1), Marc Mielisch (4), Johannes Rohling (2), Henning Neuhaus (2), Alexander Goldin (1), Marcel Höppner (1), Jannis Stephan (1), Jan Luca Dörtelmann (1).
Tore für Hiltrup: Lukas Schmidt (5), Daniel Brocks (4/2), Leon Schmidthuis (3), Martin Dahlhaus (1), Sebastian Rickert (1), Dominik Knudsen (1), Christoph Dieckmann (1).



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Handball-Landesliga 3: Westfalia Kinderhaus - SC Münster 08 31:26
» [mehr...] (276 Klicks)
2 Handball-Landesliga 3: Anschwitzen, der 12. Spieltag
» [mehr...] (199 Klicks)
3 Handball-Landesliga 3: TSV Ladbergen - DjK Coesfeld 39:21
» [mehr...] (187 Klicks)
4 Handball-MSL-Liga: Vorbericht
» [mehr...] (151 Klicks)
5 Handball-Verbandsliga: Anschwitzen, der 12. Spieltag
» [mehr...] (145 Klicks)

» Mehr Top-Klicker