Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A Steinfurt

Erstmalig etwas liegen gelassen


von Malte Greshake

(18.10.20) Auch in Altenrheine ging es an diesem Sonntag wieder gehörig zur Sache. Dabei schaffte es die Truppe von Jörg Stein tatsächlich dem Spitzenreiter aus Emsdetten als erste Mannschaft in dieser Saison Punkte abzuluchsen. Mit einem 3:3 (2:2)-Unentschieden endete die ganze Geschichte nämlich, wobei die Gäste vor allem im ersten Durchgang froh sein konnten, dass sie sich irgendwie in der Partie hielten.

Denn Altenrheine kam richtig gut in die Begegnung und ließ der Borussia keine Luft zum Atmen. Bereits nach knapp zehn Minuten setzte Lukas Löcke mit einer feinen Außenristflanke Till Seiffert ein, der die Führung für die Hausherren besorgte (10.). Nur wenige Minuten später landete eine Kombination über Löcke, Lukas Stellmacher und Timo Müller erneut bei Stellmacher, welcher dann sogar erhöhen konnte (14.). "Und wenn wir dann im Anschluss das 3:0 machen, wäre es für Emsdetten heute echt schwer geworden", meinte Stein. Und die Chancen waren durchaus vorhanden. Jedoch ließen Lorenzo Darmiento und Co. dann die Präzision vermissen.

Molitors Bauchgefühl

"Wir waren heute in der Anfangsphase überhaupt nicht da", sagte auch Steffen Molitor, der an diesem Morgen schon ein schlechtes Bauchgefühl gehabt hatte. "Wir haben unsere Laufaufgaben vorne nicht erfüllt und jeden Defensivzweikampf verloren. So können und dürfen wir keine Spiele bestreiten." Trotzdem zeugte es dann auch von Qualität, dass sich seine Jungs in die Partie zurückrackerten. Erst verkürzte Herting nach einer guten halben Stunde (33.), ehe Borussias Toptorjäger sogar vor der Pause der Ausgleich besorgte (43.).

Durch einige Umstellungen klappte es dann nach der Pause allerdings besser für die Gäste. Der Tabellenführer hatte es nun besser im Griff und wer, wenn nicht dieser Herting, drehte schließlich das Spiel: Mit einem Schuss ins kurze Eck ließ er seine Mannschaft jubeln (62.). Aber es war an diesem Tag nun mal das bereits angesprochene Hin und Her. Deswegen schalteten die Gastgeber dann auch noch einmal einen Gang hoch und nach einer Ecke von Stellmacher köpfte Alexander Lühn wuchtig zum 3:3-Endstand ein (76.).

"Wir haben heute das Spiel in der ersten halben Stunde hergeschenkt", fasst es Molitor nach dem Abpfiff zusammen. "Aufgrund unserer zweiten Halbzeit geht das Remis aber schon in Ordnung." Sein Kollege auf der anderen Seite sah es nicht anders. "Und wenigstens haben wir kein Standardgegentor bekommen", musste Stein lachen und sprach dann auch von einem gerechten Unentschieden.

SC Altenrheine - Borussia Emsdetten II     3:3 (2:2)
1:0 Seiffert (10.), 2:0 Stellmacher (14.),
2:1 Herting (33.), 2:2 Herting (43.),
2:3 Herting (62.), 3:3 Lühn (76.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A Steinfurt: Fix - Thorsten Schmidt verlässt GWA Rheine
» [mehr...] (397 Klicks)
2 Kreisliga B1 Steinfurt: Middelhoven macht weiter
» [mehr...] (245 Klicks)
3 Kreisliga B2 ST: SW Weiner hat dazu gelernt
» [mehr...] (224 Klicks)
4 Kreisliga A Steinfurt: SF Gellendorf - Noch lange nicht satt
» [mehr...] (205 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: GWA Rheine - Harte Arbeit zahlt sich aus
» [mehr...] (82 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle