Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle
Daniel Langlitz (l.) ereilte mit seinem VfL drei Minuten vor dem Ende der Knockout.
Lennart Happe (M.) und Sebastian Justus mühten sich umsonst.

Doppelpacker Orlowski erlegt den VfL


von Thorsten Burgard

(13.09.15) Eine klare Leistungssteigerung des VfL Sassenberg im Vergleich zur letzten Woche, aber trotzdem gab es wieder keine Punkte. Ein Doppelschlag von Dominik Orlowski bescherte der ambitionierten SG Bockum-Hövel den späten 2:1 (1:0)-Auswärtserfolg. Coach Daniel Strotmann will trotzdem lieber das positver aus der Partie mitnehmen.

Bis auf in der Begegnung am letzten Spieltag mit dem Türk. SC Hamm stimmten die bisher in der Saison gezeigten Leistungen der Strotmann-Elf bislang eigentlich. Was fehlt(e) ist das passende Ergebnis dazu. Auch gegen Bockum-Hövel wäre für den VfL durchaus wieder ein Punkt oder gar mehr im Bereich des Machbaren gewesen. Der frühe Rückstand für den VfL resultierte aus einem Aufbaufehler der Sassenberger Defensive. Dominik Orlowski nutzte die Unstimmigkeiten frei vor VfL-Keeper Julian Reher, der den gesperrten Marvin Westing vertrat, zur Führung (20.).

Sassenberg steigert sich


Im zweiten Durchgang traute sich die Strotmann-Elf dann mehr zu. Dank einer guten Pressing-Phase erzwang der VfL auch den Ausgleich. Bockum-Hövels Schlussmann Stefan Küritz schlug unter Druck den Ball Igor Wagner direkt vor die Füße, der sich diese Chance nicht entgehen ließ und ausglich (57.). Kurz danach war es wieder Wagner, der die  Chance zur Führung liegen ließ. Nur eine Fußspitze in der Bockum-Hövel Defensive verhinderte die Führung für Sassenberg. Als sich dann schon beide mit einem Remis angefreundet zu haben schienen, stach Orlowski ein zweites Mal zu. Einen Freistoß aus dem Halbfeld klärte die VfL-Defensive zwar noch, den zweiten Ball brachte Orlowski dann allerdings im Tor unter. "Das ist absolut schade, wir haben uns in der zweiten Halbzeit klar gesteigert und hätten mit etwas mehr Glück den Punkt mitgenommen. Die Leistung stimmte aber“, unterstreicht Strotmann lieber die positiven Aspekte des Spiels.

VfL Sassenberg - SG Bockum-Hövel     1:2 (0:1)
0:1 Orlowski (20.), 1:1 Wagner (57.),
1:2 Orlowski (87.)



Top-Klicker der Kreise
1Handball-Landesliga 1: Paukenschlag! Ladbergens Horrorsaison endet mit Abmeldung
(683 Klicks)
2Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(604 Klicks)
3Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
(517 Klicks)
4Kreisliga A TE: Patrick Stolz kehrt zum VfL Ladbergen zurück
(375 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: Union Lüdinghausen - Borussia Darup AUSFALL
(164 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 30. Spieltag
» [mehr...] (781 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Concordia Albachten - Falke Saerbeck 2:3
» [mehr...] (712 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (634 Klicks)
4 Westfalenliga 1: SV Mesum verpflichtet Timon Schmitz
» [mehr...] (624 Klicks)
5 Landesliga 4: Ibbenbürener SpVgg - SuS Neuenkirchen 0:1
» [mehr...] (598 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle