Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

Hultrops Schnapper Dominik Gertheinrich schnappt sich hier die Kugel in größter Not gegen Wolbecks Miles Geske. Fotos: Teipel

Wolbeck kassiert eine Backpfeife


Von Fabian Renger

(02.05.22) "Das war eine richtige Backpfeife." Kolja Zeugner wirkte auch mit etwas Abstand noch etwas verstört. Der Trainer des VfL Wolbeck hat einen fast schon denkwürdigen Sonntagnachmittag erlebt.  SW Hultrop war zu Gast am Wolbecker Brandhoveweg. Ab der 61. Minute führte Wolbeck 3:1, Hultrop verkürzte hernach auf 3:2, Wolbecks Richard Joaquim verschoss einen Strafstoß - und siehe da. Am Ende kackt die Ente. Diesmal im besonderen Maß. Denn Wolbeck verlor gar noch mit 3:4. Übel. Vor allem, weil sich da ein Trend abzeichnet.

"Im Moment haben wir mit unglücklichen Spielverläufe zu kämpfen", nannte es Zeugner später. Das kann nicht nur laut sagen, sondern fast schon schreien. Es ist der pure Wahnsinn. In den vergangenen sieben Spielen - das Hultrop-Spiel inklusive - gingen die Wolbecker sechsmal mit 1:0 in Führung. Beim siebten Match gab's gegen den SVE Heessen beim 0:0 halt keine Treffer. Bemerkenswert: Wolbeck blieb gegen Hultrop trotzdem zum sechsten Mal in Serie ohne Sieg. Vielleicht sollte man künftig mit einem 0:1 des Gegners starten. Möglicherweise hilft's.

Und plötzlich kam die Nervosität

Marvin Deckert traf zum 1:0 (7.), Niklas Mersmann erzielte das 2:1 (44.) und 3:1 (60.). Für Hultrop glich zwischenzeitlich Aryan Dler Khudhur Shekh Bzeni aus (33.). Wolbeck hätte locker auf 2:0 oder später auf 4:1 stellen können. Mal war der Pfosten, mal die Latte im Weg. Joaquim und Ben Möller hatten Dates mit dem Aluminium. Selbst als Ruhsen Celik auf 3:2 stellte (69.), war Wolbeck dem 4:2 näher. Joaquim setzte den eingangs erwähnten Foulelfmeter allerdings neben das Hultroper Gehäuse (75.).  "Dann ist die Nervosität reingekommen", so Zeugner.

Und Nervostität ist nie ein guter Ratgeber. So auch diesmal nicht. Tobias Edler verwandelte einen Handelfmeter zum 3:3 (81.) und in der 90. Minute war noch Aryan Dler Khudhur Shekh Bzeni zur Stelle, als er nach einem langen Ball den 4:3-Lucky Punch für SWH setzte. Diese Backpfeife hat vermutlich ziemlich gescheppert...

VfL Wolbeck - SW Hultrop 3:4 (2:1)
1:0 Mersmann (7.), 1:1 Bzeni (33.)
2:1 Mersmann (44.), 3:1 Mersmann (60.)
3:2 Celik (69.), 3:3 Edler (81./HE)
3:4 Bzeni (90.)
Bes. Vorkommnis: Wolbecks Richard Joaquim schießt Foulelfmeter neben das Tor (75.)

Richard Joaquim (l.), hier gegen Hultrops Max Dieckmann, verschoss einen Foulelfmeter.
Ruhsen Celik (r.), der sich in dieser Szene gegen Wolbecks Jan Niklas Tegtmeier behauptet, erzielte den 3:2-Anschluss für SW Hultrop.


Top-Klicker der Kreise
1Handball-Landesliga 1: Paukenschlag! Ladbergens Horrorsaison endet mit Abmeldung
(701 Klicks)
2Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(606 Klicks)
3Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
(525 Klicks)
4Kreisliga A TE: Patrick Stolz kehrt zum VfL Ladbergen zurück
(388 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: Union Lüdinghausen - Borussia Darup AUSFALL
(170 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 30. Spieltag
» [mehr...] (805 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Concordia Albachten - Falke Saerbeck 2:3
» [mehr...] (721 Klicks)
3 Westfalenliga 1: SV Mesum verpflichtet Timon Schmitz
» [mehr...] (644 Klicks)
4 Landesliga 4: Ibbenbürener SpVgg - SuS Neuenkirchen 0:1
» [mehr...] (603 Klicks)
5 Oberliga Westfalen: FCE Rheine - Spvgg Erkenschwick 1:5
» [mehr...] (549 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle