Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

Bittere Niederlage statt hohes Remis


von Jakob Hehn

(14.04.24) "Das Spiel hätte auch 4:4 oder 5:5 ausgehen können. Beide Mannschaften hatten gerade in der zweiten Halbzeit viele Möglichkeiten", sagte Herberns Trainer Oliver Glöden. Statt einem hohen Remis sahen die Zuschauer bei RW Westönnen aber nur ein 0:1 aus der Sicht des SVH. Nach der Pause hatten die Jungs von Glöden viele Abschlusssituationen, die sie nur eben nicht nutzten.

Zu Beginn war alles noch etwas verhaltener. Irgendwie passte es zum Spiel, dass in so einer Phase dann ein Tor fiel. Stefan Schwarze brachte die Hausherren in Führung (8.) "Nach dem Gegentor waren wir die spielbestimmende Mannschaft, hatten vorne aber nicht genug Ideen", so Glöden. Bis zum Sechzehner spielte es seine Truppe gut und schnell, nur fehlte der entscheidende Pass. Das Chancenfestival sollte dann nach der Pause beginnen.

Herbern optisch überlegen

Die Gästen starteten auch gut in die zweite Halbzeit und behielten die optische Überlegenheit. "Man spielt und spielt und schießt einfach kein Tor", sagte ein verzweifelter Glöden. Niclas Sondermann lief alleine auf RW-Schnapper Sven Freitag - kein Tor, der eingewechselte Semih Gün wurde im aller letzten Moment gestoppt - wieder kein Tor und Patrick Sobbe hatte zwei gute Abschlüsse - ihr könnt's euch denken: Wieder kein Tor. Als wäre das nicht noch genug, traf Noel Dülek auch noch den Querbalken. Es war zum Haareraufen, zum Mäusemelken, zum Knochenkotzen oder was auch immer. Der Ball wollte einfach nicht rein. 

To be fair: Westönnen kam auch zu ihren Chancen, gerade weil die Herberner mit der Zeit natürlich auf machen mussten und noch offensiver agierten, als sie es eh schon taten. "Wir waren am Drücker, sind hoch angelaufen und haben den Gegner in die eigene Hälfte gedrängt", beschrieb Glöden die Schlussphase. Das kostete natürlich viel Kraft, weshalb eben auch die Gastgeber zu Torraumszenen kamen. Doch wie gesagt war's am Ende kein 5:5, sondern "nur" ein 1:0. Da wäre mehr drin gewesen!

RW Westönnen - SV Herbern 1:0 (1:0)
1:0 Schwarze (8.)



Top-Klicker der Kreise
1Handball-Landesliga 1: Paukenschlag! Ladbergens Horrorsaison endet mit Abmeldung
(701 Klicks)
2Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(606 Klicks)
3Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
(525 Klicks)
4Kreisliga A TE: Patrick Stolz kehrt zum VfL Ladbergen zurück
(388 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: Union Lüdinghausen - Borussia Darup AUSFALL
(170 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 30. Spieltag
» [mehr...] (805 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Concordia Albachten - Falke Saerbeck 2:3
» [mehr...] (721 Klicks)
3 Westfalenliga 1: SV Mesum verpflichtet Timon Schmitz
» [mehr...] (644 Klicks)
4 Landesliga 4: Ibbenbürener SpVgg - SuS Neuenkirchen 0:1
» [mehr...] (603 Klicks)
5 Oberliga Westfalen: FCE Rheine - Spvgg Erkenschwick 1:5
» [mehr...] (549 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle