Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!

-Anzeige-

  • Tabelle
  • Spielplan
  • LL 4
Zwei starke zentrale Mittelfeldspieler: Nottulns Felix Hesker (l.) und Mesums Chris Strotmann.

Munterer Schlagabtausch in Nottuln


Von Mario Lacroix

(17.12.17) Dass zwei Trainer nach einem 0:0 begeistert sind von der Leistung der eigenen und gegnerischen Mannschaft, kommt ziemlich selten vor. So war es aber nach einem munteren Schlagabtausch zwischen GW Nottuln und dem SV Mesum.

Gerade vor dem Hintergrund der schlechten Trainingsbedingungen und -beteiligung in dieser Woche war Mesum Coach Marcel Langenstroer angetan vom Auftritt seines Teams. "Hier in Nottuln ist es auch nicht einfach. Ich bin gespannt, wie sich die anderen Mannschaft schlagen, die noch hier hin müssen." Vor allem Torhüter Max Schmalz erwischte einen Sahnetag und mutierte zum personifizierten Albtraum des Oliver Leifken.

Nottulns Rechtsaußen scheiterte in der 14. und 89. Minute an einen bärenstarken Schmalz. Die Aktion vor der Schlussminute war für GW-Trainer Oliver Glaser "ein Spiegelbild der Partie", weil im Gegenzug Mesums Michael Egbers den Pfosten traf. "Bezeichnend" fand Langenstroer das.

Egbers bleibt vorerst bei 19 Saisontoren, weil er nach Dominic Schmidts Flanke nur neben das Tor köpfte (13.) und noch einmal freistehend vorbei zielte (31.). Schmidt scheiterte eine Minute zuvor per Freistoß. Dafür, dass es im ersten Durchgang rauf und runter ging, sorgten auch die Hausherren: Felix Hesker knallte die Kugel an den Querbalken (24.), zwei Minuten später rettete Schmalz erneut in überragender Manier gegen Till Zumkley. Fabian Schöne kam in einer weitere aussichtsreichen Aktion haarscharf nicht an den Ball (40.).

"So ein bisschen hin- und hergerissen" fühlte sich Glaser bei der Einschätzung des Resultats, weil sein Team "viele gutklassige Chancen" hatte. Einen Punkt gegen den Tabellenzweiten hätte er im Vorfeld natürlich glatt unterschrieben.

GW Nottuln - SV Mesum     0:0



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Heimspiel-Transferticker: Immer auf dem Laufenden im Heimspielland
» [mehr...] (3.516 Klicks)
2 Landesliga 4: Flo Reckels - ein Abgang mit Stil
» [mehr...] (1.101 Klicks)
3 Quer: André Frankrone erklärt Rücktritt
» [mehr...] (834 Klicks)
4 Anschwitzen: Die letzten Aufrechten
» [mehr...] (422 Klicks)
5 Bezirksliga 12: SC Altenrheine - BW Aasee 3:0
» [mehr...] (381 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Halen 17    61:24 45  
2    SC Hörstel 17    72:23 44  
3    Borussia Münster 16    63:22 44  
4    Conc. Albachten 17    46:20 44  
5    Germ. Hauenhorst 17    42:22 42  

» Zur kompletten Tabelle