Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 4

Strahlemann: Marvin Egbers. Ab Sommer zockt er wieder für seinen Heimatverein. Foto: Teipel

"Er soll Tore schießen": Egbers kehrt zurück zum SuS


Von Fabian Renger

(22.12.22) Der Auftrag ist klar wie unkompliziert. "Er soll Tore schießen", sagt André Haarmann, Sportlicher Leiter des SuS Neuenkirchen. Wem er diesen Auftrag erteilt: Marvin Egbers! Der 25-Jährige ist der erste externe Neuzugang des SuS Neuenkirchen für die neue Spielzeit. Im Sommer kehrt der Rotschopf vom SV Mesum zurück an den Haarweg.

"Sehr, sehr erfreulich" findet Haarmann das. Das würden wir an seiner Stelle auch so sehen. Denn Egbers ist kein so schlechter Vertreter seines Fachs. Und er ist Neuenkirchener Junge. 2021 verließ er den SuS und ging in den Hassenbrock. 28 Westfalenliga-Einsätze und sechs Tore waren es in der ersten Saison. Aktuell steht Egbers schon wieder bei vier Buden in 14 Partien.  "Es wäre fatal, nicht jedes Jahr vorzufühlen, ob er es sich nicht wieder vorstellen kann, für seinen Heimatverein zu spielen und dort die Tore zu schießen", sagt Haarmann. Fatal wäre das, ja. Die Erwartungshaltung bezüglich einer Zusage beim Neuenkirchener Funktionär war auch nicht besonders groß, räumt er ein. Eine erweiterte Stammkraft aus der Westfalenliga kriegst du nicht im Handumdrehen. 

Vorne drin zuhause

"Ich weiß gar nicht, ob es eine Position gibt, wo er nicht spielen kann", rätselt der SuS-Sportleiter und erinnert sich an Match, indem Egbers im SVM-Trikot gegen den SuS hinten in der Kette als Außenverteidiger aufgelaufen ist. Am wohlsten fühlt sich "Egge" aber vorne drin - sei es direkt als Mittelstürmer, hinter den Spitzen oder auf der Außenbahn. Gerade in der Offensive suchten die Neuenkirchener noch explizit. Es ist derweil nicht überliefert, wie es Mesums Sportlicher Leiter Michael Egbers findet, dass sein Bruder zum SuS geht. Hoffentlich gibt das keinen Zoff unterm Weihnachtsbaum.

Beim SuS sieht's personell gut aus. Lukas Greiwe, Marvin Wiesmann, Julian Knocke, Oliver Janning, Lucas Bahlmann, Joshua Roß, Henning Hils, Marco Diekmann, Johannes Böhmer, Robin Krümpel, Mehmet Kaya, Rene Pöhlker, Jan Rausse, Fabian Sandmann, Felix Wiggers sowie Fynn Onken haben bereits zugesagt für die nächste Spielzeit. Tobias Wehmschulte und Thorsten Schmidt bleiben Cheftrainer. Tobias Sicking (Torwarttrainer) und auch Hendrik Heidtstummann (Teammanager) gehören dem Staff ebenfalls weiterhin an. Zuwachs gibt's im "medizinischen Bereich". Neben Physiotherapeut Lucas Rauße wird auch Sarah Rengers hier mithelfen. Rengers ist auch als eine Expertin in Sachen Osteopathie und war schonmal für den SuS aktiv.



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A ST: Germania Hauenhorst holt sich Alex Bügener vom FCE
(1003 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: 1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
(533 Klicks)
3Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 23. Spieltag
(428 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(224 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Turo Darfeld trennt sich von Christoph Klaas
(179 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Die Kobbos regeln ein paar Personalien
» [mehr...] (954 Klicks)
2 Oberliga Westfalen: Das Funktionsteam des 1. FC Gievenbeck steht
» [mehr...] (667 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - Germania Horstmar 2:3
» [mehr...] (584 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Falke Saerbeck - Emsdetten 05 2:2
» [mehr...] (392 Klicks)
5 Landesliga 4: Anschwitzen, der 24. Spieltag
» [mehr...] (389 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle