Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle

Oberliga Westfalen

Luca Ehler (l.) war dem späten Lucky Punch sehr nahe. Fotos: Renger

Mitnichten ein Sommerkick


Von Fabian Renger

(20.08.23) Das war doch bestimmt der ultimative Sommerkick: Beim Blick aufs nackte Ergebnis und auf die äußeren Rahmenbedingungen von sommerlichen 30 Grad hätte man auf den Trichter kommen können. Die 90 Minuten zwischen dem FC Eintracht Rheine und Preußen Münster II blieben zwar ohne Treffer, aber es war trotzdem einiges an Würze drin. Preußens Coach Kieran Schulze-Marmeling musste bei dem Begriff 'Sommerkick' jedenfalls erstmal lachen.

"Da waren einige Emotionen drin und sehr viel Stimmung. Es war ein sehr intesives, ein sehr unterhaltsames Spiel", resümierte der Trainer. Besonders für seine junge Bande dürfte dieser Ausflug an den Delsen in Sachen 'Lerneffekt' ein sehr wichtiger gewesen sein. Hektisch und hochinteressant war vor allem die Schlussphase der Begegnung. Da klärten die Rheinenser mal auf der Linie, da vergaben die Münsteraner Luca Steinfeldt und Ole Overhoff nach Alleingängen, da stand Marvin Kehl knapp im Abseits.

Schabbing pariert glänzend

Aber auch der FCE hatte so seine Momente im zweiten Abschnitt. Luca Meyer fehlten nach einer Standardsituation einige Zentimeter, Luca Ehler schoss aus dem Gewühl am langen Tor vorbei. Ach, und Ehler hatte auch die wohl dickste Möglichkeit. Er visierte kurz vorm Schlusspfiff aus rund 17 Metern die linke obere Ecke an, Preußens Schnapper Roman Schabbing fischte die Kugel glänzend raus. Schulze-Marmeling log jedenfalls nicht, wenn er sagte: "Jeder hätte den Lucky Punch setzen können."

Auch FCE-Coach Rainer Sobiech sah das so. Das Ergebnis ginge in Ordnung, bilanzierte er. "Die Preußen hatten die optische Überlegenheit, ein stückweit mehr Ballbesitz." Aber die Adlerträger wirkten zumindest vor der Pause noch etwas unrund in ihren Abläufen und im technischen Bereich. Riesentorchancen gab's in der ersten Halbzeit hüben wie drüben eigentlich nicht. Abgesehen von der einen der Eintracht vielleicht. Alex Bügener flankte von links, Sören Wald scheiterte am zweiten Pfosten mit seinem Innenseiten-Stoß an Schabbing.

Weil auch in der zweiten Halbzeit an ihm kein Vorbeikommen war, blieb's beim Unentschieden. Eine gerechte Punkteteilung.

FC Eintracht Rheine - Preußen Münster II 0:0

Ansumana Nyassi hat den Ball, aber Mick Schüttpelz ist ihm auf den Fersen.


Top-Klicker der Kreise
1Krombacher-Pokal MS 2023/24: SV Mauritz - SC Münster 08 16:15 n.E.
(1246 Klicks)
2Kreisliga A ST: Germania Hauenhorst holt sich Alex Bügener vom FCE
(1056 Klicks)
3Kreisliga B1 TE: Dreierwaldes Familie wächst weiter
(568 Klicks)
4Handball-Münsterlandklasse: Quickies, der 22. Spieltag
(262 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Turo Darfeld trennt sich von Christoph Klaas
(212 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Die Kobbos regeln ein paar Personalien
» [mehr...] (1.024 Klicks)
2 Landesliga 4: Matteo Schultewolter zieht's zum FC Epe
» [mehr...] (642 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - Germania Horstmar 2:3
» [mehr...] (638 Klicks)
4 Landesliga 4: Michel Schrick wechselt zu Borussia Münster
» [mehr...] (571 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 25. Spieltag
» [mehr...] (487 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle