Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle

Oberliga Westfalen

Preußens Coach Kieran Schulze-Marmeling freute sich nach zwei sieglosen Partien über den Dreier im Nachholspiel.

Jung, brutal, siegenbesiegend 


Von Finn Bruns

(29.02.24) Flutlichtspiel, Preußenstadion, 350 Zuschauer, ein Gegner mit jeder Menge Erfahrung und Qualität: Die Bedingungen waren für die junge Reserve von Preußen Münster beim Nachholspiel gegen die Sportfreunde Siegen alles andere als einfach. Aber die Mannschaft von Kieran Schulze-Marmeling meisterte die Herausforderung mit Bravour und sammelte durch das 3:2 (3:1) nach zwei sieglosen Spielen wieder drei Punkte. "Das war schon etwas besonderes, das haben wir ja sonst nicht", freute sich der Coach über den Erfolg vor der großen Kulisse. 

Gleichzeitig brachte das Stadion an der Hammer Straße auch einige Schwierigkeiten mit sich. "Wir hatten seit Dezember keinen Rasen mehr betreten und der Platz dort ist ja nicht der allerbeste", erklärte Schulze-Marmeling. So schlichen sich gerade in den Anfangsminuten einige Fehler ins Spiel seiner Mannschaft. Dazu kam, dass die Mannschaft in dieser Konstellation noch nie zusammengespielt hatte. Mit Keeper Johannes Schenk, Abwehrmann Thomas Kok und Außenspieler Ogechika Heil standen gleich drei Spieler aus dem Profikader in der Startelf. 

Heil trifft doppelt bei seinem Comeback

Doch nach einer kurzen Eingewöhnungsphase fanden sich die Adlerträger besser auf dem Geläuf zurecht und bekamen nach elf Minuten einen Foulelfmeter zugesprochen, weil Kevin Schacht im Strafraum zu Fall gebracht worden war. Routinier Luca Steinfeldt übernahm die Verantwortung und besorgte die frühe Führung für den SCP. Nach einer knappen halben Stunde legten die Preußen nach, "Ogi" Heil traf nach einem Zuspiel von Schacht zum 2:0 (28.). Für Heil war es der erste Pflichtspieleinsatz seit September 2023, Adduktorenprobleme hatten den 23-Jährigen zuletzt ausgebremst. 

Zehn Minuten nach dem zweiten Gegentreffer verkürzten die Sportfreunde Siegen allerdings, ein Freistoß aus dem Halbfeld von Mats-Lukas Scheld wurde länger und länger und schlug schließlich neben dem Pfosten ein (38.). "Das war ärgerlich, weil es sich in dieser Phase gar nicht angedeutet hatte", fand Schulze-Marmeling. Der ehemalige Schnapper nahm seinen Schlussmann allerdings in Schutz: "Scheld ist wahrscheinlich der beste Standardschütze der Liga. Unser Torwart kann nicht spekulieren, weil er nicht weiß, ob noch jemand dazwischen geht oder nicht."

"War schon geil, wie sie das wegverteidigt haben"

Jedoch stellte Heil zum psychologisch günstigen Zeitpunkt kurz vor der Pause den alten Abstand wieder her, als er nach einem Zuspiel von Leon Tasov aus 17 Metern ins obere Eck traf (45.). Kurz nach Wiederanpfiff kamen die Gäste allerdings erneut zum Anschlusstreffer, Joel Amadi wurde von einem Gegenspieler angeschossen und beförderte den Ball ins eigene Tor (48.). "Danach haben wir für eine Viertelstunde geschwommen, Siegen hatte noch eine oder zwei Chancen", so Schulze-Marmeling.

Gleichwohl war er beeindruckt davon, mit welcher Ruhe seine Mannschaft die SFS in der Schlussphase vom eigenen Tor fernhielt: "Das war schon geil, wie sie das in dem Alter gegen einen Gegner mit viel Wucht und Robustheit wegverteidigt haben." Kevin Schacht und Ansumana Nyassi hätten sogar die Vorentscheidung besorgen können, scheiterten jedoch beide freistehend vor Siegens Schnapper Christoph Thies. Dennoch brachte der SCP den knappen Vorsprung über die Zeit und festigte damit seine Platzierung im oberen Mittelfeld der Liga. 

SC Preußen Münster II (U23) - SF Siegen 3:2 (3:1)
Tore:
1:0 Steinfeldt (11./FE), 2:0 Heil (28.), 
2:1 Scheld (38.), 3:1 Heil (45.), 
3:2 Amadi (48./ET) 



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A ST: Germania Hauenhorst holt sich Alex Bügener vom FCE
(1042 Klicks)
2Krombacher-Pokal MS 2023/24: SV Mauritz - SC Münster 08 16:15 n.E.
(736 Klicks)
3Kreisliga B1 TE: Dreierwaldes Familie wächst weiter
(550 Klicks)
4Handball-Münsterlandklasse: Quickies, der 22. Spieltag
(255 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Turo Darfeld trennt sich von Christoph Klaas
(199 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Die Kobbos regeln ein paar Personalien
» [mehr...] (1.006 Klicks)
2 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - Germania Horstmar 2:3
» [mehr...] (629 Klicks)
3 Landesliga 4: Michel Schrick wechselt zu Borussia Münster
» [mehr...] (549 Klicks)
4 Oberliga Westfalen: Bennet van den Berg und Pierre Pinto wechseln zum FCE Rheine
» [mehr...] (451 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 25. Spieltag
» [mehr...] (445 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle