Suchbegriff:
  • WL 1
  • Spielplan
  • Tabelle

Grunwald trifft mitten ins Emsdettener Herz


Von Jakob Schulze-Pals

(12.05.19) Borussia Emsdetten hat das Heimspiel gegen den Tabellennachbarn aus Clarholz auf äußerst bittere Art und Weise verloren. Bei der 2:3 (2:2)-Niederlage ging das Team von Trainer Roland Westers zweimal in Führung, um im direkten Gegenzug auch wieder den Ausgleich zu kassieren. Mit der fast letzten Aktion setzte die Victoria aus Clarholz dann den entscheidenden Stich und zieht mit dem Auswärtserfolg in der Tabelle an Emsdetten vorbei.

Beide Mannschaften starteten mit mächtig Vollgas in die Partie. In den ersten fünf Minuten hatten die Gäste bereits zwei „Hundertprozentige" zu verzeichnen. Doch einmal rettete noch ein Emsdettener Akteur auf der Linie, beim zweiten Hochkaräter musste die Latte herhalten. Aber die Borussia ließ sich von der Anfangsoffensive der Clarholzer nicht beirren, sondern schlug selber eiskalt zu. Marcus Meinigmann hielt aus rund 20 Metern einfach mal drauf und das Leder zappelte zur schmeichelhaften 1:0-Führung im Netz (5.). Erste Chance, erstes Tor. So musst du es machen!

Allerdings präsentierten sich die Hausherren in diesem Spiel auch gerne schläfrig, denn nur drei Zeigerumdrehungen später stand es schon 1:1 (8.). Die Gastgeber ließen Clarholz viel zu viel Raum und Andreas Dreichel bedankte sich. „Wir haben in der ersten Halbzeit sicherlich nicht schlecht gespielt. In vielen Aktionen waren wir aber irgendwie zu schlafmützig und haben da unnötig leichte Fehler gemacht", haderte Borussia-Trainer Roland Westers nach der Partie mit dem Auftritt seines Teams. Ein perfektes Beispiel lieferten die letzten fünf Minuten vor der Pause. Marco Pereira Ferreira brachte die Hausherren per Distanzschuss wieder in Front (42.) und im direkten Gegenzug glich Edgar Siebert für die Gäste wieder zum 2:2 aus (43.).

Grunwald sorgt für Lucky Punch

Die zweite Hälfte musste dem starken ersten Durchgang allerdings Tribut zollen. Das Spiel dümpelte nur noch so vor sich hin. Clarholz und Emsdetten erspielten sich beide jeweils zwei bis drei vielversprechende Möglichkeiten, das Tempo aus Halbzeit eins war aber weg. Bis zur Schlussphase, die nochmal ganz bittere Minuten für Emsdetten bereithielt. In der 83. Spielminute liefen die Emsdettener mit zwei Mann alleine auf Gäste-Keeper Marius Weeke zu und brachten es fertig, den Ball nicht im Tor unterzubringen. Nur fünf Minuten später zeigte Clarholz-Joker Tim Grunwald, wie es geht und traf zum ganz späten 2:3-Siegtreffer für die Gäste (88.).

„Das wir dann so verlieren ist dann natürlich mehr als bitter, ein Remis wäre sicherlich gerechter gewesen. Andererseits, wer so blöd ist und die Riesenchance am Ende nicht nutzt, brauch sich dann auch nicht zu wundern", wusste Trainer Westers die Dinge nach Abpfiff einzuordnen.

Borussia Emsdetten – Victoria Clarholz 2:3 (2:2)
1:0 Meinigmann (5.), 1:1 Dreichel (8.)
2:1 Ferreira (42.), 2:2 Siebert (43.),
2:3 Grunwald (88.)

 

 



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Duo als Gadomski-Nachfolger
» [mehr...] (1.888 Klicks)
2 Querpass: Ex-Nullachter Yannick Albrecht wechselt nach Hamburg
» [mehr...] (839 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Markus Heckmann spricht über seinen Wechsel nach Emsdetten
» [mehr...] (698 Klicks)
4 Landesliga 4: SC Altenrheines Kevin Vollrath ist froh über das fehlende Herzschlagfinale
» [mehr...] (554 Klicks)
5 Landesliga 4: Hagedorn kann auch genießen
» [mehr...] (553 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle