Suchbegriff:
  • BL 11
  • Spielplan
  • Tabelle

Hoxfeld überrollt DJK und zittert doch 


Von Christian Lehmann

(13.09.21) "Ich glaube, wir haben in der ersten Halbzeit fast 100 Prozent unserer Zweikämpfe gewonnen. Jeder zweite Ball war bei uns, wir haben in der Zentrale richtig stark gearbeitet und Coesfeld überrollt. Die wussten gar nicht, wie ihnen geschieht - darüber war ich selbst überrascht." Dass Dennis Seeger der Auftritt seiner Elf gegen Eintracht Coesfeld gefallen hat, ist aus diesen Zeilen durchaus herauszulesen. Und doch wurde es für seine Jungs beim 4:2 (3:1)-Auswärtserfolg im Haugen Kamp in Durchgang zwei noch einmal richtig eng, ehe die drei Punkte im Sack waren. 

Nach 21 Minuten belohnten sich die Gäste für einen bis hierhin richtig couragierten Auftritt: Sven Seeger verwertete eine Hereingabe von Stephan Arnoldussen zum 0:1. Wenig später traf Timo Höing nach Zuspiel Aljoscha Kamps durchs Zentrum zum 0:2 (29.). Als Lukas Anschlaf per Kopf nach Höing-Flanke auf 0:3 stellte (41.), schienen die Hausherren mausetot. Mit etwas Glück und einem Eigentor von David Reckmann (45.+1) kehrte jedoch die Hoffnung zurück.

Heinze: "Erste Halbzeit komplett verpennt"

"Wir haben die erste Halbzeit komplett verpennt. Wir wussten, dass die Hoxfelder spielerisch und kämpferisch stark sind, haben aber überhaupt kein Mittel gefunden und waren auf den Außenpositionen nicht präsent", monierte Eintracht-Coach Claus Heinze. Auf die gute Moral seiner Truppe konnte er aber erneut bauen: Marius Borgert holte gegen Arnoldussen einen Strafstoß heraus, den Tobias Hüwe zum Anschlusstreffer verwandelte (2:3/63.).

Anschließend hatten die Gäste richtig Glück: Borgert traf zunächst den Pfosten (68.) und wurde wenig später wieder gefoult - diesmal von David Reckmann. Nun trat der Gefoulte selbst an - und unterstrich die Fußball-Weisheit, dass man eben genau jenes nicht tun sollte. Lukas Tenbuß parierte (81.) und ermöglichte seinem Team somit den Sieg, den zwei ganz junge Hoxfelder Dachse später mit einer tollen Co-Produktion eintüteten. David Schulz ignorierte die Forderungen der Mitspieler, den Ball an der Eckfahne zu vergraben und steckte durch zu Nils Kamperschroer, der aus spitzem Winkel eiskalt zum 2:4-Endstand traf (88.). 

Eintracht Coesfeld - RC Borken-Hoxfeld     2:4 (1:3)
0:1 Seeger (21.), 0:2 Höing (29.),
0:3 Anschlag (41.), 1:3 Reckmann (45.+1/ET),
2:3 Hüwe (63./FE), 2:4 Kamperschroer (88.)
Bes. Vork.: Hoxfelds Tenbuß pariert FE gegen Borgert (81.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 7. Spieltag
(439 Klicks)
2Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 8. Spieltag
(402 Klicks)
3Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 7. Spieltag
(346 Klicks)
4Handball-Landesliga 3: Anschwitzen, der 3. Spieltag
(227 Klicks)
5Kreisliga A1 AH/COE: SuS Stadtlohn II - ASV Ellewick 2:1
(182 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 7. Spieltag
» [mehr...] (747 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Doppelpass mit Nils Kisker vom TuS Hiltrup
» [mehr...] (322 Klicks)
3 Oberliga Westfalen/Westfalenliga 1: Anschwitzen, 7. Spieltag
» [mehr...] (311 Klicks)
4 Frauen Bezirksliga 6: Spieltagszusammenfassung, 4. Spieltag
» [mehr...] (303 Klicks)
5 Bezirksliga 12: FCE Rheine II - Teuto Riesenbeck 0:4
» [mehr...] (290 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Holtwick 7    32:8 21  
2    Arm. Ibbenbüren 8    27:10 21  
3    Falke Saerbeck 8    26:16 21  
4    SV Bösensell 7    18:5 19  
5    VfL Billerbeck 7    20:8 18  

» Zur kompletten Tabelle