Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Michael Heinz hat das Faible für die schweren Dinger


Von Fabian Renger

(03.03.20) TpppMichael Heinz, Spieler von RW Westönnen, hätte gegen Viktoria Rietberg ein ums andere Mal öfter treffen können. Das hat er sich aber für die Schlussminute aufbewahrt. Am 16er-Eck dreht er sich irgendwie seltsam rein und raus - und drin war die Kirsche. Der Treffer zum 3:0 (0:0)-Endstand gegen Viktoria Rietberg und eine Bude, die seinen Chef durchaus belustigte.

"Das hätte ich in dem Moment so nicht gedacht. Die schwierigen macht er dann einfach", berichtete ein köstlich amüsierter RWW-Spielertrainer Christoph Linstaedt. Zuvor hatte Heinz unverschämt einfache Dinger liegen gelassen. Aber wenn man sich's aufspart...

Keine gute erste Hälfte

Aufsparen, das ist ein gutes Stichwort: Beide Kontrahenten sparten sich den wirklich guten Ball auch zunächst auf. Die erste Halbzeit war nicht gerade vergnügungssteuerpflichtig. Westönnen beklagte sich jedenfalls über viele Fehler im Aufbauspiel, bei der Annahme. "Wir haben zu kompliziert über die Mitte gespielt und die Räume außen schlecht genutzt", erzählte Linstaedt. Brandgefährlich wurde es so selten. Einzig an einen Lupfer von Tobias Schumacher auf die Latte erinnerte er sich.

Rietberg war's aber recht, dass nicht so viel los war. Viktorias Trainer Max Heinrich erklärte:"Wir wollten in der ersten Halbzeit defensiv gut stehen. Das hat wunderbar geklappt." Als ausgeglichen stufte er die 45 Minuten vor der Pause ein - und die Niederlage letztendlich auch als verdient.

Zwei fast identische Tore

Beide Angaben können wir so unterschreiben. Es dauerte nicht lang im zweiten Durchgang, da war Rietbergs Abwehr durchbrochen. Westönnen spielte nun mal endlich fein über die Außen, flach vorher auf den zweiten Pfosten: Schumacher netzte zum ersten Mal ein (46.). Wenig später die gleiche Szenerie: Wieder Außenposition, wieder flach an den zweiten Pfosten, wieder Schumacher, wieder eine Hütte (58.).

Bei Rietberg ging jetzt gar nichts mehr. Kein Wunder: Die Elf wartet nun schon seit acht Partien auf einen Dreier. "Da gehen schnell die Köpfe runter, keiner glaubt mehr so richtig dran. alle sind unzufrieden", ist Heinrich vermutlich mehr und mehr als Psychologe gefragt. Bei der Hütte von Heinz staunte er übrigens auch nicht schlecht...

RW Westönnen - Viktoria Rietberg 3:0 (0:0)
1:0 Schumacher (46.), 2:0 Schumacher (58.)
3:0 Heinz (90+2.).



Top-Klicker der Kreise
1Handball-Landesliga 1: Paukenschlag! Ladbergens Horrorsaison endet mit Abmeldung
(701 Klicks)
2Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(606 Klicks)
3Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
(525 Klicks)
4Kreisliga A TE: Patrick Stolz kehrt zum VfL Ladbergen zurück
(388 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: Union Lüdinghausen - Borussia Darup AUSFALL
(170 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 30. Spieltag
» [mehr...] (804 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Concordia Albachten - Falke Saerbeck 2:3
» [mehr...] (721 Klicks)
3 Westfalenliga 1: SV Mesum verpflichtet Timon Schmitz
» [mehr...] (644 Klicks)
4 Landesliga 4: Ibbenbürener SpVgg - SuS Neuenkirchen 0:1
» [mehr...] (603 Klicks)
5 Oberliga Westfalen: FCE Rheine - Spvgg Erkenschwick 1:5
» [mehr...] (549 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle