Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

Arbnor Jashari brachte die SG Telgte gegen Heessen früh in Führung. Foto: Teipel

SG Telgte zeigt die richtige Reaktion


von Christian Lehmann

(23.03.24) Coach Andre Kuhlmann hatte nach der schwachen Leistung gegen die WSU eine Reaktion seiner Mannschaft eingefordert - und er bekam sie. Beim 2:1 (1:0)-Erfolg gegen den SVE Heessen zeigte sich die SG am Freitagabend stark verbessert und heimste die Punkte 25 bis 27 ein.

"Ich glaube, wir haben die Jungs gut eingestellt. Heessen hat sehr hoch gepresst. Wir haben schnell erkannt, dass wir in der Tiefe gute Räume haben", sagte Kuhlmann, der das Spiel nach seiner Roten Karte gegen die WSU hinter der Bande erlebte. Anders als üblich hatte er Ole Esselmann vorne reingestellt und stattdessen Arbnor Jashari ins Zentrum beordert. Dieser Plan ging auf. 

Schreckmoment und frühe Führung

Die Hausherren mussten sich allerdings erst einmal eingrooven und hatten nach einem Aufbaufehler Glück, nicht in Rückstand zu geraten (2.). Kuhlmann meinte aber: "Je länger das Spiel dauerte, desto besser sind wir reingekommen." Nach neun Minuten spielte dann Jan Plagge einen klugen Pass auf die halbrechte Seite, mit dem er die gesamte Heessener Hintermannschaft aushebelte und Arbnor Jashari freispielte. Der bestand die Prüfung im Eins-gegen-Eins (1:0/9.). In der Folge hatten die Gäste die Mehrzahl an Chancen. "Es kann auch mit 1:1 oder 2:2 in die Halbzeit gehen", meinte Kuhlmann, der aber nach einem "sehr dreckigen Tritt" eines Gästespielers eine Rote Karte gerechtfertigt gefunden hätte.

"In der zweiten Halbzeit waren wir dann drückend überlegen", so Kuhlmann, der nach Chancen von Jo Maffenbeier, Esselmann und Jashari endlich den siegbringenden Elfmeter durch Maffenbeier bejubeln durfte. Das 2:1 in der Nachspielzeit - ebenfalls per Strafstoß (90.+4) - machte den Braten nicht mehr fett."

"Das war eine sehr reife Leistung und eine gute Reaktion nach dem schwachen Spiel gegen die WSU", lobte Kuhlmann. "Die Jungs haben toll gefightet, toll verteidigt, sehr erwachsen gespielt und am Ende des Tages auch verdient gewonnen."

SG Telgte - SVE Heessen     2:1 (1:0)
Tore:
1:0 Jashari (9.), 2:0 Maffenbeier (80.),
2:1 Giffey (90.+4)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 28. Spieltag
(2094 Klicks)
2Frauen-Kreispokal MS 2023/24: Wacker holt sich den Pott
(2020 Klicks)
3Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(535 Klicks)
4Kreisliga A TE: TuS Recke vermeldet drei Neuzugänge
(436 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 29. Spieltag
(150 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Henning Hils kehrt zu Vorwärts Wettringen zurück
» [mehr...] (562 Klicks)
2 Oberliga Westfalen: Adrian Wanner ist der nächste Neuling des FCE Rheine
» [mehr...] (465 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (442 Klicks)
4 Bezirksliga 7: Eineinhalb weitere Neuzugänge für den TuS Freckenhorst
» [mehr...] (429 Klicks)
5 Oberliga Westfalen/Westfalenliga 1: Anschwitzen, 33/29. Spieltag
» [mehr...] (424 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 28    115:23 77  
2    SG Sendenhorst 29    84:25 73  
3    FC Nordwalde 28    86:24 71  
4    Germ. Hauenhorst 28    81:27 70  
5    VfL Billerbeck 28    79:24 68  

» Zur kompletten Tabelle